Montag, Jänner 30, 2023

Report | Suche

In Österreich wird vieles teurer, vor allem bei fossilen Brennstoffen und Agrarrohstoffen ist die Entwicklung bedenklich. Diese sind von Weltmarktpreisen abhängig – binnenwirtschaftliche Maßnahmen können lediglich dazu beitragen, die Verluste gerechter zu verteilen. Report(+)PLUS hat bei Experten nachgefragt, wie sie die Situation beurteilen.

ARA, Der Grüne Punkt und die Bernegger Gruppe errichten in Oberösterreich eine Sortieranlage für Leichtverpackungen. Das Joint Venture setzt damit einen wichtigen Schritt zur Erreichung der EU-Recyclingziele 2025. 

Das Wiener Start-up Codeversity und die European Systemic Business Academy (E.S.B.A.) gründen „Sycademy“ - eine partizipative Online-Akademie für systemische Teamentwicklung, Coaching und Leadership Training.

Arbeiten vom Urlaubsort aus? Die hybride Arbeitswelt macht Workation (eine Verbindung von „Work“ und „Vacation“) leicht möglich - damit steigt allerdings auch das Sicherheitsrisiko. Hans Greiner, Geschäftsführer von Cisco Österreich, gibt Tipps für einen sorglosen Sommer - ganz egal ob in der Arbeit, im Homeoffice oder auf Workation.

Die Dussmann Group erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 einen weltweiten Konzernumsatz von 2,31 Milliarden Euro, das ist ein Plus von 11,2 Prozent. Dussmann Service Österreich steigerte dank der Übernahme der Janus Gruppe den Umsatz von 125,3 Millionen Euro auf 188 Millionen Euro, das entspricht einem Plus von 50 Prozent. 

Report(+)PLUS zeigt aktuelle Vorzeigeprojekte aus massiven Baustoffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Gemeinsam ist allen Projekten, dass sie die Jurys renommierter Wettbewerbe überzeugen konnten. (Titelbild: Xella)

eGovernment-Wettbewerb_Finalistentage_Jury Kopie.jpg

 

Bei dem Finale des 21. eGovernment-Wettbewerbs von BeringPoint und Cisco pitchten 19 Projektteams in sechs Kategorien - darunter auch aus Österreich. Die Gewinner*innen werden am 6. September in Berlin gekürt. Über den Publikumspreis kann per Online-Voting entschieden werden.

Für die Erreichung der Klimaziele ist die Renovierung des Gebäudebestands unerlässlich. Aktuell liegt die Sanierungsrate in Österreich bei rund 1,5 Prozent. Das im Regierungsprogramm angepeilte Ziel von drei Prozent scheint außer Reichweite. Und doch könnte sich bis 2025 eine Anhebung auf zumindest 2,5 Prozent ausgehen, sagt Wohnbauexperte Wolfgang Amann. Dafür ist aber ein Bündel an Maßnahmen nötig.

Der bisherige Geschäftsführer der Fabasoft Deutschland GmbH, Matthias Wodniok (49), ist zum 1. Juli 2022 in den Vorstand der Fabasoft AG eingezogen und verantwortet ab sofort das gesamte Government-Geschäft. (Titelbild: Fabasoft)

Log in or Sign up