Freitag, Dezember 02, 2022

Künstliche Intelligenz eröffnet neue Geschäftsmodelle, die das Gelingen der Energiewende, emissionsarme Mobilität oder ökologische Landwirtschaft unterstützen. Allerdings muss auch der Ressourcenverbrauch der KI-Systeme im Auge behalten werden. 

Oliver Mintzlaff, bisher Chef von RB Leipzig, übernimmt nach dem Tod von Dietrich Mateschitz die Führung der sportlichen Agenden im Red-Bull-Imperium.

Die Wirtschaft weiß, was Arbeitnehmer und Konzertgänger*innen wirklich wollen. Außerdem: Holz wächst von selbst und vielleicht lässt sich etwas damit bauen, dessen Zweck noch gefunden werden muss.

Wie kann der Pflegeberuf endlich wieder attraktiver werden? Gründe für die Unpopularität sind nicht nur geringes Gehalt oder Stress: Rund 65 Prozent der Kündigungen im Sektor beruhen auf Konflikten mit dem Führungspersonal. Beim 16. qualityaustria Gesundheitsforum in Wien wurden darum unter anderem bessere Leadership-Strategien vorgestellt. Aufgezeigt wurden auch die Risiken der Medizinprodukte-Verordnung, und warum Österreich endlich wieder eine Benannte Stelle braucht.



Eine Mischung aus hohen Energiepreisen und immer strengeren Vorgaben sorgen für einen Run auf Effizienz- und Transparenzmaßnahmen. Besonders viele Anfragen verzeichnet Quality Austria derzeit zur Treibhausbilanz-Norm ISO 14064. Aber auch Energiemanagementsysteme sind sehr gefragt, zumal diese mit bis zu 50.000 Euro gefördert werden. Axel Dick, Umwelt- und Energie-Experte bei Quality Austria (Bild), erklärt die Hintergründe und welche Energieeffizienz-Maßnahmen Unternehmen sehr rasch umsetzen könnten.

Die Wiener Digitalagentur Digitalsunray bringt die Bildungs- und Berufsinfomesse L14 für die Arbeiterkammer Wien in den digitalen Raum. Die Messe für Jugendliche gibt es seit Jahrzehnten – heuer wird sie erstmals hybrid stattfinden. 

Ob Homeoffice oder hybrides Arbeiten - die Digitalisierung der Arbeitswelt ist nicht mehr aufzuhalten. Die Post Business Solutions folgt diesem Trend und stellt ihren Geschäftskund*innen vielfältige digitale Lösungen zur Verfügung.

Die meisten Unternehmen haben sich dem Ziel von Netto-Null-Emissionen verpflichtet. Allerdings besteht weiterhin eine Kluft zwischen langfristigen Ambitionen und konkreten Maßnahmen. Zu diesem Ergebnis kommt auch Capgemini in einer neuen Studie. Demzufolge unterschätzen Entscheidungsträger*innen den unternehmerischen Nutzen von Klimaschutzmaßnahmen, nur jede*r Fünfte erkennt ihn überhaupt an. 

Im europäischen Forschungsprojekt „AWARD“ wird erforscht, wie automatisierte Transportfahrzeuge den Gütertransport in Europa nachhaltig verbessern können. Das AIT hat die dafür nötigen Nutzeranforderungen analysiert und einen Prototyp einer TeleOperationStation zur Fernüberwachung entwickelt.

640x100_Adserver

Log in or Sign up