Sonntag, April 21, 2024

Den Job kündigen und mit der ganzen Familie von Hamburg nach Wien übersiedeln, um ein Geschäft zu übernehmen, das gerade zusperren musste? Petra Hartlieb ersteigerte vor zehn Jahren durch Zufall eine Buchhandlung und hat sich in dieses Abenteuer gewagt. Ihre Erlebnisse mit Autoren, Kunden und Mitarbeitern, das Wohnen zwischen Bücherkisten und den Kampf mit Software und Amazon schildert sie in einem Buch und im Gespräch mit Report(+)PLUS.

Aktueller Antragsentwurf im EU-Parlament zur Regulierung von Google: Die EU muss den Wettbewerb neu definieren und ein Klima der Ideen schaffen, fordert Helmut Fallmann, Fabasoft.

Die EU-Kommission möchte die Digitalwirtschaft stärken. Mit einer neuen Datenschutz-Grundverordnung soll der Umgang mit personenbezogenen Daten in allen Mitgliedstaaten auf einheitliches Niveau gebracht werden. Was bedeutet dies für die Konsumenten und Unternehmen in Österreich? Welche Daten dürfen gespeichert und verarbeitet werden? Wie sieht es damit in der Praxis tatsächlich aus? Am 25. November 2014 diskutierten im Techsalon am Hauptbahnhof bei Fabasoft in Wien Experten und Publikum zum Thema Datenschutz. Am Podium: Helmut Fallmann, Gründer und Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG; Albert Steinhauser, Nationalratsabgeordneter und Justizsprecher der Grünen; Johann Maier, Vorsitzende des Datenschutzrates, Bundeskanzleramt; und Peter Resch-Edermayr, synetics. Partner des Reporttalks war Fabasoft.

Klaus Helmrich übernimmt mit Wirkung zum 28. November 2014 den Vorsitz im Aufsichtsrat der Siemens AG Österreich. Er folgt damit Siegfried Russwurm, der sein Mandat bereits mit 30. September 2014 zurückgelegt hatte. Den interimistischen Vorsitz hatte bis heute der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Christian Konrad inne.

Christian Konrad legt sein Mandat als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender mit dem heutigen Tag zurück und scheidet aus dem Aufsichtsrat der Siemens AG Österreich aus. Seine Nachfolge als stellvertretender Vorsitzender übernimmt Josef Pröll. Des Weiteren wurde Karl Sevelda heute in den Aufsichtsrat der Siemens AG Österreich gewählt.

Klaus Helmrich kam 1986 als Entwicklungsingenieur im Unternehmensbereich Energietechnik zu Siemens. Im Lauf seiner Karriere im Unternehmen übernahm er verschiedene Führungspositionen in der Industrie-Sparte des Unternehmens. Seit April 2011 ist Helmrich Mitglied des Vorstands der Siemens AG und für die Divisionen Digital Factory, sowie Process Industries and Drives zuständig. Er verantwortet außerdem die Regionen Europa und Afrika.

 

Der Aufsichtsrat der Siemens AG Österreich mit 28.11.2014:

• Vorsitzender: Klaus Helmrich (Mitglied des Vorstands der Siemens Aktiengesellschaft)

• Stv. Vorsitzender: Josef Pröll (Vorsitzender des Vorstands der Leipnik-Lundenburger Invest)

• Helmut Draxler (Aufsichtsrat und Präsidiumsmitglied des Aufsichtsrats der RHI AG)

• Monika Kircher (ehem. Vorsitzende des Vorstands der Infineon Technologies Austria AG)

• Karl Sevelda (Mitglied des Vorstands der Raiffeisen Zentralbank Österreich Aktiengesellschaft)

• Ralf Thomas (Finanzvorstand der Siemens Aktiengesellschaft)

• Norbert Zimmermann (Vorsitzender des Aufsichtsrats der Berndorf Aktiengesellschaft)

• Gabriele Zuna-Kratky (Direktorin und Geschäftsführerin des Technisches Museum Wien) 

 

Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler. Nicht jedes Missgeschick hat große Folgen. Trotzdem ist ein konstruktiver Umgang mit Fehlern für Unternehmen überlebenswichtig, denn Vertuschungen oder Schuldzuweisungen schaffen ein Klima der Angst.

Report Plus, Ausgabe 10/2014.

Der gute Ruf.
Viele etablierte Unternehmen leiden unter massivem Vertrauensverlust. Der Markt ist unbarmherziger denn je.

Ganzes Heft in PDF und als E-Paper.

Wien will Weltstadt sein – aber braucht es dazu offene Geschäfte? HandelsmitarbeiterInnen sind vom sonntäglichen Shopping-Vergnügen meist nur mäßig begeistert, für kleine Betriebe rechnet sich der Mehraufwand kaum.

Im internationalen Vergleich spielt externes Fuhrparkmanagement in Österreich noch eine untergeordnete Rolle. Lediglich Großunternehmen geben ihre Fahrzeugflotte gerne in fremde Hände. Die meisten KMU kümmern sich lieber selbst um die Fahrzeuge und halsen sich damit nicht nur unnötige Kosten auf. Fullservice-Leasingverträge sparen Geld, sorgen für Transparenz und garantieren Mobilität.

Ein paar kleine Tipps und Tricks, sie Sie sich die Urlaubserholung erhalten können.

von Martin Christian Morgenstern

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up