Samstag, Juli 20, 2024

Mit mehr als 800 Besucher*innen stellte die Microsoft Tech Conference (TC23) einen neuen Rekord auf. Für zwei Tage verwandelte sich das Colosseum 21 in einen Innovation- und Tech-Hub, in dem sich alles um die Themen Digitalisierung, Internet of Things und Modern Workplace drehte.

Über 40 internationale IT-Expert*innen diskutierten in spannenden Talks und Workshops über die Chancen und Risiken von Künstlicher Intelligenz. Isabell Claus, Mitgründerin der Suchmaschine thinkers.ai, betonte in ihrer Keynote, dass KI von immer mehr Unternehmen als wesentlicher Treiber der digitalen Transformation gesehen wird, wobei die KI-Transformation weit über die digitale hinausgeht. Claus forderte dazu auf, die eigene Innovationskraft vor das »Problemdenken« zu stellen, »dass KI und Technologie unseren Wohlstand prägen, so wie es Jahrzehnte lang die industriellen Innovationen getan haben.«

Cybercrime verändert sich

Der finnische Windows-Sicherheitsexperte Sami Laiho sprach in seiner Keynote über die veränderten Sicherheitsbedrohungen für Unternehmen im Jahr 2022. Laut einer Studie haben 83 Prozent der europäischen Unternehmen zwei oder mehr Sicherheitsverletzungen erlitten. Ransomware dringt häufiger durch Angriffe auf ungepatchte Schwachstellen in Unternehmen ein als durch Phishing. »Die Ransomware-Industrie wächst und wird immer aggressiver. Wir können also davon ausgehen, dass mehr Unternehmen als je zuvor betroffen sein werden«, erklärte Laiho anhand aktueller Beispiele, wie Angreifer*innen vorgehen und welche Sicherheitskon­trollen am sinnvollsten sind.

Viele betroffene Unternehmen zahlen nach Ransomware-Angriffen das geforderte Lösegeld, aber nur 65 Prozent erhalten ihre Daten zurück. Deshalb sei es essenziell, einen Aktionsplan parat zu haben, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten. Dieser sollte ein Business Impact Assessment, eine Kopie wichtiger Systeme und regelmäßige Tests der Disaster-Recovery-Pläne beinhalten, wie Stefan Bartram, Cybersecurity-Experte von AvePoint, ausführte. Denn mit einem guten Backup müsse sich ein Unternehmen erst gar nicht mit Lösegeldforderungen auseinandersetzen.

Digitaler Zwilling

Dagmar Heidecker, IT-Sicherheitsexpertin bei Microsoft, unterstützt Unternehmen, die von Hacker*innen angegriffen wurden oder ihre IT neu aufsetzen müssen. In ihrem Talk führte sie aus, wie Hacker*innen Azure und Active Directory ausnutzen können und wie man sich davor schützen kann. Der KI-Spezialist Sebastiano Galazzo zeigte in seinem von der Netflix-Serie »Black Mirror« inspirierten Vortrag, wie man eine digitale Kopie von sich selbst erstellen kann, die Persönlichkeit, Gedanken und Hobbys abbildet und verschiedene Aufgaben erledigen kann.

Lukas Keller und Anne Marchal von Tietoevry Austria präsentierten anhand der »Billa-Filiale der Zukunft«, wie durch IoT-Vernetzung ein effizienteres Energiemanagement und eine nachhaltigere Nutzung der Handelsfiliale erreicht wird. Abgerundet wurde der Auftritt von XR-Experte Helmut Krämer mit einer Live-Demo des »Metaverse for Business«, die u. a. Extended-Reality-Lösungen für Trainings an industriellen Maschinen ermöglicht.  

Spannende Zeiten

»Der Wunsch der Unternehmen, Arbeitsprozesse zu automatisieren und zu vereinfachen, ist sehr groß«, sagte Michael Swoboda, Veranstalter der TC23 und Geschäftsführer von ETC. Für über 800 Microsoft-Partner*innen und -Kund*innen aus ganz Österreich bot sich die ideale Möglichkeit, sich zu vernetzen.

»Wir haben ein enormes Cloud-Wachstum in Österreich und sind deshalb dabei, unter die Topnationen innerhalb der Microsoft-Community aufzurücken«, sagte Hermann Erlach, General Manager Microsoft Österreich. »Wir erleben gerade besonders spannende Zeiten, da wir erst am Anfang der AI-Journey sind und die volle Revolution noch gar nicht absehen können«, zeigte sich auch Doris Lippert, Global Partner Solutions Lead von Microsoft Österreich, begeistert.

(Titelbild: Ludwig Schedl/ ETC)

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...
Alfons A. Flatscher
02. Juni 2024
Elon Musk, Tesla-Gründer und Twitter-Eigner, ist immer gut für Sager. Jetzt wurde er gefragt, wer denn im November die Präsidentenwahlen gewinnen werde: Biden oder Trump? Er habe keine Ahnung, antwort...

Log in or Sign up