Mittwoch, Juli 17, 2024

Bei der praktischen Umsetzung von Digitalisierung bremsen häufig die Entwickler*innen selbst Projekte aus. Eine Studie von Couchbase soll Licht ins Dunkle bringen: Warum scheitern Cloud- und Digitalisierungsprojekte gerade daran - und was folgt daraus?​

Entwickler-Teams stehen unter massivem Erwartungsdruck, verzögern Cloud- und Digitalisierungsprojekte und bekommen gleichzeitig viel zu wenig Unterstützung. So lautet das vernichtende Ergebnis der jüngsten globalen Umfrage von Couchbase. 650 IT-Entscheider*innen weltweit wurden dabei nach ihren Erfahrungen bei der Umsetzung von Digitalisierung und Cloud Computing befragt. Danach stehen 88 Prozent der Entwickler*innen unter großem Druck. In Deutschland sind die Gründe vor allem: zu enge Deadlines (40 %), zu wenig Zeit für zu viele Aufgaben (39 %), fehlende technologische Voraussetzungen (32 %) und mangelhafte Skills (30 %). 

Doch damit nicht genug. Erschwerend kommen Probleme bei der Projektsteuerung dazu. 28 Prozent der Befragten berichten von Problemen bei der Aufstellung von Teams für neue Projekte, 43 Prozent haben Schwierigkeiten beim Abgleich mit den Projektzielen und fast die Hälfte können den aktuellen Stand ihrer Teams im Projekt-Zeitplan nicht richtig einschätzen. Eine der Ursachen für dieses Dilemma sei das unterproportionale Wachstum der Teams - im Vergleich zu ihren Aufgaben. Während für digitale Transformationsprojekte eine Ausgabensteigerung um 27 Prozent geplant ist, gibt es nur müde 3 Prozent mehr Entwickler*innen, die diese Projekte überhaupt übernehmen könnten.

Die Folgen können fatal sein: Bei 20 Prozent der Befragten haben gescheiterte Projekte dazu geführt, dass in den letzten 12 Monaten auch keine neuen Projekte in Angriff genommen wurden. Die Digitalisierung kommt also ins Stocken. Helfen sollen neue Technologien, die Entwickler*innen entlasten - rund ein Drittel der Befragten will darin investieren. Auf der anderen Seite gaben rund 37 Prozent an, dass der Druck aus den Development-Teams die digitale Transformation im Unternehmen vorangetrieben habe. „Vom Erfolg digitaler Transformationsprojekte kann die erfolgreiche Zukunft ganzer Unternehmen abhängen“, erklärt Ravi Mayuram, Chief Technology Officer von Couchbase. „Dafür benötigen die Entwickler-Teams jede nur denkbare Unterstützung, denn mit ihnen steht und fällt die digitale Transformation. Dieser Support muss als Wettbewerbsvorteil beim Wettlauf um die Digitalisierung begriffen, und daher schnell und zielführend intensiviert werden.“

(Titelbild: iStock)

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up