Dienstag, September 27, 2022
Führungswechsel bei Konica Minolta

Zum 1. April 2022 hat Jiro Tanaka (Titelbild rechts) neben Joerg Hartmann (links) die Position des zweiten Geschäftsführers für Deutschland und Österreich bei Konica Minolta übernommen. Als Mitgeschäftsführer folgt Tanaka auf Kenichiro Fukasawa, der die Position in den vergangenen 21 Monaten innehatte.

Der neue Co-Geschäftsführer Jiro Tanaka gehört seit 2003 zum Konica Minolta-Team. Als internationaler Finanzexperte hat er umfassende Expertise in den Bereichen Accounting und Steuern in Japan aufgebaut. Seit Juni 2019 ist Tanaka als Senior Manager der Pan European Finance Division bei Konica Minolta Europe auf finanzieller Ebene maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens beteiligt. Zuvor war er unter anderem als Director of Business Planning bei Konica Minolta in Indien und im Marketing-Management in Japan tätig.

„Ich freue mich darauf, gemeinsam mit Jiro die nächsten wichtigen Schritte von Konica Minolta Deutschland und Österreich hin zu einem IT Service und Print Provider zu gehen. Jiro, den ich bereits von seiner Arbeit in der europäischen Organisation kenne, wird uns hier entscheidende Impulse geben und mich und das Management-Team ideal ergänzen“, unterstreicht Joerg Hartmann, CEO bei Konica Minolta Deutschland.

„Ich fühle mich geehrt, Teil des Management-Teams in Deutschland zu sein und werde mein Bestes für die Kunden und Mitarbeiter in Deutschland und Österreich geben", sagt der Co-Geschäftsführer Jiro Tanaka über seine neue Position. „Ich freue mich darauf, Joerg Hartmann und sein Team dabei zu unterstützen, die Transformation von Konica Minolta zu einem starken Unternehmen noch weiter voranzutreiben.“

640x100_Adserver

Log in or Sign up