Dienstag, Juli 16, 2024
Barracuda-Studie: Cloud ist das neue Netzwerk
Foto: iStock

Derzeit betreiben Unternehmen durchschnittlich 45 Prozent ihrer IT-Infrastruktur in der Public Cloud, IT-Verantwortliche erwarten jedoch, dass diese Zahl in den nächsten fünf Jahren auf 76 Prozent ansteigen wird, so das Ergebnis einer neuen Umfrage von Barracuda Networks. Zugleich geben 70 Prozent der Befragten an, dass Sicherheitsbedenken die Einführung der Public Cloud in ihrer Organisation einschränken. Zudem sind 75 Prozent der Unternehmen bereits Ziel eines Cyber-Angriffs gewesen.

Die von Barracuda in Auftrag gegebene Studie befragte 750 globale IT-Entscheidungsträger aus Unternehmen aller Größen und einem breiten Spektrum an Sektoren in EMEA, APAC und den USA zu ihren Erfahrungen bei der Verlagerung der Infrastruktur in die Public Cloud sowie zu Sicherheits- und Netzwerklösungen, die zur Überwindung von Hindernissen bei der Cloud-Migration implementiert werden.

Insgesamt zeigt die Studie, dass die Akzeptanz der Public Cloud zwar weiter zunimmt, Sicherheitsbedenken aber immer noch das größte Migrationshindernis sind. Zu den Bedenken der Befragten zählen die Sicherheit der Public-Cloud-Infrastruktur, die Auswirkungen von Cyber-Angriffen sowie die Sicherheit von Applikationen, die in der Public Cloud bereitgestellt werden.

Weiteren Ergebnissen der Barracuda Studie:

  • Integration ist das zweitwichtigste Thema für Unternehmen bei der Einführung der Public Cloud: Hierzu gehören Bedenken bei der Integration der Public Cloud mit älteren Technologien, der Wunsch nach einer besseren Integration mit der Private Cloud sowie eine optimierte Integration mit der lokalen Infrastruktur.

  • Ein sicheres Software-Defined Wide Area Network (SD-WAN), das vollständig in die öffentliche Cloud integriert ist, ist die Lösung der Wahl. 23 Prozent der Befragten haben SD-WAN bereits implementiert, weitere 51 Prozent sind entweder dabei, es zu implementieren oder erwarten die Implementierung innerhalb der nächsten 12 Monate.

  • SD-WAN wird von mehr als der Hälfte der Unternehmen genutzt, die ihre Public Cloud mit zusätzlichen Security-Lösungen ausgestattet haben.

„Da immer mehr IT-Infrastrukturen in die Public Cloud migrieren, werden Cloud-Provider mehr native Netzwerkfähigkeiten anbieten, und die Public Cloud wird sich um zusätzliche Netzwerkfunktionen erweitern. Unternehmen benötigen von ihren Sicherheitsanbietern daher fortschrittliche Security-Lösungen und Cloud-Konnektivität, die eng mit den wichtigsten Cloud-Plattformen integriert sind“, sagt Klaus Gheri, Vice President und General Manager Network Security bei Barracuda.

Der vollständige Barracuda Report “Future Shock: The Cloud Is the New Network” findet sich unter: https://www.barracuda.com/cloud-market

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up