Mittwoch, Juli 24, 2024



Der Photovoltaik-Spezialist Hansesun startet in Liechtenstein durch. Das Mitte 2022 gegründete Unternehmen der Vorarlberger Gruppe plant für 2023 ein starkes Wachstum. Rund zwei Megawatt Peak (MWp) Leistung will Hansesun im ersten Jahr realisieren. Neben Grossprojekten konzentriert sich das Unternehmen auf schlüsselfertige Angebote für private Ein- und Mehrfamilienhäuser. 

„Schnelle Lieferzeiten, hochwertige Umsetzung und kompetenter Service. Wir sind mit unserer langjährigen Expertise und mehr als 6.000 realisierten PV-Anlagen Partner für die Energiezukunft“, erklärt Hansesun-Marketingleiter Andreas Müller. Seit Mitte 2022 ist die international tätige Unternehmensgruppe auch in Liechtenstein aktiv. Der Photovoltaik-Spezialist mit Sitz in Ruggell strebt bis 2026 ein jährliches Wachstum von 100 Prozent an. „Wir wollen gemeinsam mit der Liechtensteiner Bevölkerung die rasche Energiewende schaffen“, betont Müller.

Schon 2023 will Hansesun rund zwei MWp installieren. Neben Grossprojekten mit Leistungen von mehreren hundert kWp für Firmen wie Ospelt in Bendern oder Pantec in Ruggell forciert das Unternehmen das Privatkundengeschäft bei Ein- und Mehrfamilienhäusern. Dabei setzt Hansesun auf eigene Montage-Teams, neueste SolarEdge-Technologie und die Kompetenz als Komplettanbieter für Überschusssteuerungen. „Wir ermöglichen mit durchdachten Kombinationen von PV-Anlage, Stromspeicher, Warmwasseraufbereitung und E-Ladestation individuelle Energieautonomie“, berichtet Vertriebsleiter Valentin Samardzic.

In Liechtenstein, der Schweiz, Deutschland und Österreich will Hansesun 2023 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rund 30 MWp installieren.

Bild: Dietmar Stiplovsek

Meistgelesene BLOGS

Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Alfons A. Flatscher
02. Juni 2024
Elon Musk, Tesla-Gründer und Twitter-Eigner, ist immer gut für Sager. Jetzt wurde er gefragt, wer denn im November die Präsidentenwahlen gewinnen werde: Biden oder Trump? Er habe keine Ahnung, antwort...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...
AWS (Amazon Web Services)
15. April 2024
Ein Kommentar von Alexandra Lucke, AWS ClimateTech Expert Der Ruf nach einer klimabewussteren und nachhaltigeren Welt hält auch im Jahr 2024 an. Organisationen wie die Internationale Energieagentur er...

Log in or Sign up