Sonntag, Juni 16, 2024

Von Networking über Edge Computing und Private 5G bis hin zu Rechenzentren und Cloud – die großen Themen, mit denen sich Unternehmen im Jahr 2024 auseinandersetzen müssen, sind dieselben wie im Jahr 2023. Auch die als Wunderwaffe gehandelte generative KI wird in den kommenden Monaten ganz oben auf der Agenda stehen. Doch welche konkreten Lösungen, Ansätze und Services werden wir sehen?

Die alte Bauernweisheit scheint heute aktueller denn je. Starkregen als auch Hochwasserereignisse nehmen durch den Klimawandel zu. Aus Österreich aber kommt eine Software, die beim Hochwasserschutz künftig eine bedeutsame Rolle einnehmen könnte. 

Technologieprojekte, Methoden und Veränderungen: Thomas Riedl steht dem neu geformten Geschäftsbereich Business Excellence Transformation & Consulting des Digitalisierungsexperten Nagarro vor. 

Digital Realty setzt bei der Positionierung und Kommunikation auf die Wiener PR-Agentur Image Angels. Mit Jänner 2024 erfolgt das Rebranding des Datacenter-Spezialisten und Betreiber des größten Rechenzentrums Österreichs von InterXion auf Digital Realty. „Mit unserer neuen Brand möchten wir unser umfassendes Angebot, unser Selbstverständnis und unsere Herangehensweise bei den Stakeholdern, Opinion Leadern und in der Öffentlichkeit erfolgreich positionieren“, sagt Martin Madlo, Managing Director Digital Realty in Österreich.

Digitale Dienste sind auf eine funktionierende Infrastruktur angewiesen. Ohne Stromnetze versiegt der Datenfluss. Über aktuelle Herausforderungen für Rechenzentrumsbetreiber sprechen Unternehmensvertreter und Mitglieder des Vereins Austrian Datacenter Association (ADCA).

Welche Trends werden den IT-Markt und Projekte bei den Kunden 2024 prägen? Der Report hat nachgefragt.

Sollen politische Regimes und Monopolisten die Hoheit über Daten haben – oder wird sich der Mensch weiterhin selbstbestimmt in der digitalen Gesellschaft bewegen können?

Digitale Transformation, Datenanalyse, Energie- und Verbrauchsoptimierung: Der Wirtschaft hilft das bei der langfristigen Einsparung von Emissionen - dabei vergisst man leicht, dass Netze, Rechenzentren und nicht zuletzt die Endgeräte selbst unheimlich viel Strom verbrauchen. Eine neue Studie von BearingPoint und Handelsblatt Research geht der Frage nach, wie nachhaltig die IKT-Branche tatsächlich ist - und wo Einsparpotenziale schlummern. 

Das Kompetenzzentrum Sicheres Österreich (KSÖ) veranstaltete am 13. und 14. November gemeinsam mit dem AIT Austrian Institute of Technology und dem Haus der Digitalisierung das bereits sechste Cyber-Planspiel.“

SPAR, Wienerberger, Saatbau Linz eGen und steirische Frutura gewinnen Hauptpreise.

Der Netzwerkinfrastruktur- und Security-Ausrüster LANCOM Systems hat Robert Mallinson als Chief Sales Officer an Bord geholt. Seit dem 1. November 2023 verantwortet der 44-Jährige den Gesamtvertrieb des deutschen Herstellers. Er übernimmt die Position von Gründer und Geschäftsführer Ralf Koenzen, der die Vertriebsorganisation zuletzt kommissarisch leitete. In seiner Funktion als CSO ist Robert Mallinson außerdem Mitglied der Geschäftsleitung.

Fortinet erweitert sein Universal SASE-Angebot ("Secure Access Service Edge") für sichere Anbindungen von Anwendungen.

Die prestigeträchtige InsurTech100-Liste würdigt den Beitrag des KI-Pioniers Cotrical.io zur Optimierung von Versicherungsprozessen. Das österreichische Unternehmen wurde in die Liste von FinTech Global für 2023 aufgenommen wurde. Das Ranking würdigt die bahnbrechenden Technologieunternehmen, die Lösungen für die größten Herausforderungen der Versicherungsbranche entwickeln. »FinTech Global zeichnet zum zweiten Mal in Folge die Rolle von Cortical.io bei der Transformation dokumentenzentrischer Prozesse in der Versicherungsbranche aus«, so Rainer Kegel, CEO Cortical.io. »Unser Ansatz zur intelligenten Dokumentenverarbeitung eröffnet Versicherungsunternehmen neue, spannende Chancen und ermöglicht es ihnen, sich von ihren Mitbewerbern abzuheben«, erklärt er.

»Intelligent Document Processing (IDP)«-Lösungen von Cortical.io nutzen einen einzigartigen Ansatz für das Verstehen natürlicher Sprache, das sogenannte Semantic Folding, um bei unstrukturierten Texten eine außerordentlich hohe Genauigkeit zu erreichen. Die Softwarelösungen von Cortical.io suchen, extrahieren und klassifizieren automatisch komplexe Informationen aus vielerlei Dokumenten wie Versicherungspolizzen oder E-Mails mit Anhängen.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up