Sonntag, Juli 21, 2024
Colt-Manager Semih Caliskan sieht die Unternehmens-IT in der Konsolidierungspflicht.„Wir liefern nicht mehr reine Sprach- oder Datenservices sondern generieren Geschäftslösungen für unsere Kunden“, sagt Colt-Geschäftsführer Semih Caliskan. Der britische Telco, der mit seinem paneuropäischen City-Netz auch Unternehmen in Österreich serviciert, will mehr sein als nur Telekommunikationslieferant. Netzwerkservices, Ressourcen aus dem Rechenzentrum und unterschiedliche Computing-Dienste – vom Applikationshosting bis zu Managed Security - machen nun die gut bestückte Servicepalette aus. Konsequenterweise wurde die IT-Company auch umbenannt, das Wort „Telecom“ aus dem Namen gestrichen, der nun lautet: Colt Technology Services.

Dreh- und Angelpunkt der flexiblen Services, die Colt bieten will, ist eine „Information Delivery Plattform“. Sie dient als Hub für die klassischen Colt-Dienste rund um Ethernet und IT-Netzwerke, erweitert nun um Services auf der Applikationsebene. „Die Integration von Telekommunikation und IT ist die Herausforderung“, spricht Caliskan hierbei vor allem von End-to-End-Qualitätsmanagement. So sind beispielsweise für IP-Telefonie ebenso Qualitätsgarantien erforderlich, wie für andere Anwendungen. Durch eine Rundumsicht von der Serviceplattform aus in die Unternehmensleitungen und –prozesse kann bei Leistungsproblemen zeitnah eingegriffen werden.

Die Konsolidierung in den Systemen lässt sich einfach nicht stoppen. „Sobald ein Unternehmen beschließt, die Modernisierung seiner IKT-Infrastruktur aufzuschieben, ist es gegenüber seinem Mitbewerb sofort im Nachteil“, warnt der Colt-Manager. „Der Chief Technology Officer muss sich diesen Themen annehmen. Er hat keine Wahl.“

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...
Alfons A. Flatscher
02. Juni 2024
Elon Musk, Tesla-Gründer und Twitter-Eigner, ist immer gut für Sager. Jetzt wurde er gefragt, wer denn im November die Präsidentenwahlen gewinnen werde: Biden oder Trump? Er habe keine Ahnung, antwort...

Log in or Sign up