Montag, August 08, 2022
Österreichs beste CISO gesucht 

Angesichts stetig zunehmender Cyberbedrohungen tragen Österreichs Chief Information Security Officer (CISO) eine enorme Verantwortung für die IT-Sicherheit ihrer Unternehmen. Doch wer ist eigentlich der oder die beste CISO im ganzen Land?

Die auf Informationssicherheit spezialisierte, staatlich akkreditierte Zertifizierungsorganisation CIS hat zur Einreichung für den Wettbewerb „CISO of the Year“ aufgerufen. „Der oder die Siegerin bekommt unter anderem die Gelegenheit, beim CIS Compliance Summit am 20. September 2022 in Wien das eigene Erfolgsprojekt live zu präsentieren“, erklärt Geschäftsführer Klaus Veselko, Geschäftsführer der CIS – Certification & Information Security Services GmbH. Die Einreichfrist läuft bis 18. März 2022. 

Große Unternehmen und staatliche Organisationen gehören zu den besonders lukrativen Zielen von Cyber-Angreifern. Mittlerweile kommen aber unabhängig von Branche oder Größe immer mehr Herausforderungen im Bereich der Informationssicherheit – etwa in Form von ausgeklügelten Cyberattacken – auf Betriebe zu.

Hier spielen die „Chief Information Security Officer“ eine immer bedeutendere Rolle, denn sie sind in Unternehmen für die Umsetzung, Planung und Überprüfung sicherheitsrelevanter Themen zuständig. „Wir möchten die Leistungen dieser hochspezialisierten Management-Rolle im Rahmen des neu ins Leben gerufenen Wettbewerbs einerseits vor den Vorhang holen und andererseits zusätzliche Impulse und Inspiration bieten“, sagt CIS-Chef Veselko. 

Interessierte haben bis 18. März 2022 die Möglichkeit, sich selbst zu bewerben oder andere „Chief Information Security Officer“ – mit deren Einverständnis – zu nominieren. In weiterer Folge trifft eine unabhängige Fachjury eine Vorauswahl. Das finale Ergebnis wird im Rahmen des CIS Compliance Summit 2022 der Öffentlichkeit bekanntgegeben. Im Zuge der Einreichungen werden die Hintergründe kurz vorgestellt und die herausragenden Erfolgskriterien der individuellen CISO-Rolle (z. B. Einsparungen, Verbesserung der Sicherheit, engagiertes Team, eingesetzte Technologie etc.) dargestellt.

Der Bandbreite der einreichbaren Projekte und Maßnahmen sind kaum Grenzen gesetzt und erstreckt sich von der präventiven Abwehr von Cyber-Attacken oder der Realisierung eines innovativen Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) unter herausfordernden Bedingungen bis hin zur Weiterentwicklung eines ISMS zu einem Integrierten Managementsystem mit Business Continuity Management (BCM). Auf die Gewinner wartet zudem ein CIS-Bildungsgutschein im Wert von 2.000 Euro. 

Der CIS Compliance Summit findet am 20. September 2022 im Austria Trend Hotel Savoyen in Wien statt. Die Veranstaltung gilt als wichtige österreichische Plattform für Sicherheits-Verantwortliche und Entscheidungsträger der Security-Branche. Neben zahlreichen Vorträgen sowie der Präsentation von Best Practices dient das Event auch dem Networking und Erfahrungsaustausch der österreichischen Security-Community. „In diesem Jahr freue ich mich schon besonders auf unsere Veranstaltung, denn mit der Kür des CISO of the Year 2022 und der Präsentation des Erfolgsprojekts haben wir ein neues spannendes Programm-Highlight dazugewonnen“, ist Veselko überzeugt. 

Einreichungen können unter folgendem Link vorgenommen werden: www.cis-cert.com/ciso/ (hier klicken)

 

640x100_Adserver

Log in or Sign up