Sonntag, Juli 14, 2024
Einfache CSRD-Lösung   
Das Environmental Sustainability Dashboard von Interzero erfasst und bündelt alle relevanten Umweltkennzahlen. (Fotocredit: Interzero)

Die Erfassung und Darstellung relevanter Umweltkennzahlen stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Der Umweltdienstleister Interzero hat nun eine neue Lösung zur CSRD-konformen Berichterstattung präsentiert.

Je nach Unternehmensgröße steigen bereits ab 2024 mit den verschärften Vorgaben durch die Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) die Anforderungen an Unternehmen in der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Mit dem Environmental Sustainability Dashboard (ESD) bietet Interzero nun eine einfach bedienbare Lösung zur Erfassung und Optimierung relevanter Umweltkennzahlen. Das ESD macht nicht nur die ständig wachsende Datenflut beherrschbar, sondern ermöglicht Unternehmen auch eine datenbasierte und treffsichere Steuerung ihrer Nachhaltigkeitsmaßnahmen.

»Unser Dashboard macht Nachhaltigkeit in Unternehmen messbar, indem es alle relevanten Kennzahlen erfasst und übersichtlich darstellt«, erläutert Martin Ulke, Geschäftsführer von Interzero Circular Solutions Europe. »Das schafft zudem eine fundierte Basis, um die Umweltleistung von Unternehmen zu verbessern. Damit stellen diese langfristig auch ihre Wettbewerbsfähigkeit am Markt sicher.«

»Das ESD dient als Grundlage für Unternehmen, die ihre Umweltauswirkungen im Einklang mit allen rechtlichen Vorgaben ausweisen und  minimieren möchten«, sagt Martin Ulke, Geschäftsführer von Interzero Circular Solutions Europe. (Foto: CASH/ Johannes Brunnbauer)


Umfassender Support

Angefangen bei der Identifikation und Analyse relevanter Daten – etwa im Zusammenhang mit Energieverbrauch, Ressourcenverbrauch, Abfallaufkommen und Emissionen – begleitet und berät Interzero die Unternehmen auf dem Weg, ihre Umweltleistung zu verbessern. Denn um aus den erfassten Parametern sinnvolle Aktivitäten abzuleiten, ist zunächst eine Interpretation der ausgewiesenen Daten notwendig. Darauf basierend können dann Maßnahmen entwickelt werden, die ausgewählte Kennzahlen gezielt verbessern und dadurch das Unternehmen nachhaltig ausrichten.

»Das ESD dient als Grundlage für alle Unternehmen, die ihre Umweltauswirkungen im Einklang mit allen rechtlichen Vorgaben ausweisen und in weiterer Folge minimieren möchten«, sagt Ulke. »Je nach Bedarf stehen wir dafür beratend zur Seite und bieten ein breites Spektrum an Dienstleistungen und Produkten, die es ermöglichen, konkrete Fortschritte zu erzielen.« 

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up