Montag, März 04, 2024
Wie Propaganda funktioniert
Wer die jetzige Zeit verstehen will, sollte dieses Buch lesen

Lange hat man darauf warten müssen, der Zeitpunkt hätte aber nicht besser sein können. Der Klassiker "Manufacturing Consent: The Political Economy of the Mass Media" von Edward S. Herman und Noam Chomsky aus dem Jahr 1988 ist jetzt in einer deutschsprachigen Version im Westend Verlag erschienen.

Es ist ein bahnbrechendes Werk, das einen tiefen Einblick in die Struktur und Funktionsweise der Massenmedien bietet. Dieses Werk ist heute relevanter denn je und erweist sich als lehrreich für diejenigen, die ein umfassendes Verständnis für die Medienlandschaft und deren Einfluss auf die öffentliche Meinungsbildung suchen.

Die zentrale These des Buches ist das Modell der "propagandistischen Modellbildung" (propaganda model), das die Autoren entwickelt haben. Sie argumentieren, dass die Massenmedien in den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Ländern von großen Konzernen und politischen Eliten kontrolliert werden, was zu einer einheitlichen, regierungsfreundlichen Berichterstattung führt. Die Autoren verwenden fünf "Filter" - Eigentum, Werbung, Quellen, Flak (Angriffe auf unliebsame Berichterstattung) und Antikommunismus - um zu zeigen, wie Informationen gefiltert und manipuliert werden, um die Interessen der Mächtigen zu fördern.

Ein herausragendes Merkmal des Buches ist die Vielzahl von Fallstudien und Beispielen, die die Theorie stützen. Chomsky und Herman beleuchten sorgfältig verschiedene historische Ereignisse und analysieren die Medienberichterstattung darüber, darunter Vietnamkrieg, Watergate-Skandal und US-Außenpolitik im Allgemeinen. Durch diese Beispiele veranschaulichen sie überzeugend, wie die Medien oft als Sprachrohr für politische und wirtschaftliche Eliten dienen.

Die Stärke des Buches liegt auch in seiner Zugänglichkeit für ein breites Publikum. Obwohl die Themen komplex sind, präsentieren die Autoren ihre Argumente klar und verständlich. Das Buch ermutigt die Leser dazu, kritisch über die Informationen nachzudenken, die ihnen präsentiert werden, und wirft wichtige Fragen zur Demokratie und den Medien als "vierte Gewalt" auf.

Insgesamt ist "Manufacturing Consent" ein unverzichtbares Werk für diejenigen, die die Mechanismen der Medienlandschaft verstehen und die Rolle der Medien in der Gesellschaft kritisch hinterfragen möchten. Es hat sich als zeitlos erwiesen und bleibt eine Schlüsselressource für Studierende, Journalisten und alle, die an Medienanalyse und politischer Ökonomie interessiert sind.

Originaltitel "Manufacturing Consent: The Political Economy of the Mass Media. Deutsche Ausgabe erschienen im Westend Verlag, Frankfurt am Main 2023 unter dem Titel: „Die Konsensfabrik, Die politische Ökonomie der Massenmedien.“

 

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...
Redaktion
14. Dezember 2023
Eine Brücke in die digitale Zukunft: Die „Seeds for the Future Scholarships" von Huawei unterstützen junge Studierende auf ihrem Bildungsweg – so auch an der Universität Klagenfurt. Immer häufiger ste...

Log in or Sign up