Samstag, April 20, 2024
Seestädter Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 stellt sich neu auf
Peter Hinterkörner ist neuer Leiter des Bereichs Planung und Qualitätsmanagement bei der Wien 3420 AG, Ingrid Spörk neue Leiterin der Bereiche PR, Marketing & Kommunikation. (Fotocredit: Luiza Puiu)

Nach dem Einzug von Robert Grüneis in den Vorstand erweitert die Wien 3420 aspern Development AG mit Peter Hinterkörner und Ingrid Spörk jetzt auch ihr Führungsteam. Auch die beiden Töchter, die Einkaufsstraßen GmbH und Umwelt und Baulog GmbH, bekommen zum Jahreswechsel auch eine neue Geschäftsführung.

Wien 3420-CEO Gerhard Schuster sieht in der neuen Aufstellung eine logische Weiterentwicklung: »Neben der ausgewiesenen fachlichen Expertise von Peter Hinterkörner und Ingrid Spörk waren deren Führungsqualitäten für die Entscheidung ausschlaggebend. Wir haben im vergangenen Jahr mehrere neue Teammitglieder begrüßen dürfen, die sich innerhalb kürzester Zeit hervorragend eingearbeitet haben und eine große Bereicherung sind. Das ist nicht zuletzt dem Engagement der neuen Leiter*innen zu verdanken.«

Peter Hinterkörner hat die Leitung des Bereichs Planung und Qualitätsmanagement übernommen. Der Architekt gehört bereits seit 2008 zum Team der Wien 3420 AG. Zum Aufgabenbereich seines sechsköpfigen Planungsteams zählen Städtebau und Architektur, Freiraum- und Mobilitätsplanung, Klimaschutz, Klimaresilienz und Ressourcenschonung sowie digitales Datenmanagement. Darüber hinaus hat Hinterkörner die Prokura der Wien 3420 AG übernommen.

Das sechsköpfige Kommunikationsteam wiederum wird von Ingrid Spörk geleitet, die in ihrer neuen leitenden Funktion die Bereiche PR, Marketing & Kommunikation, Events, Besucher*innen-Management sowie Impulsnutzungen und Sponsoring. Zusätzlich fungiert sie als Mediensprecherin der Wien 3420 bzw. der Seestadt. Seestadt-Erfahrung sammelte sie bereits von 2008 bis 2015 als Leiterin des Agenturteams, das die Seestadt ab ihrer Markenentwicklung betreute, seit 2018 ist sie direkt bei der Wien 3420 AG tätig.

Neue Geschäftsführer bei den Töchtern

Martin Hesik ist seit 2017 in der Wien 3420 AG für den Vertrieb zuständig. Zusätzlich ist Hesik im Herbst 2023 in die Geschäftsführung der aspern Seestadt Einkaufsstraßen GmbH aufgerückt, die die Wien 3420 AG 2014 als Joint Venture mit SES Spar European Shopping Centers gründete. Dazu Alexander Eck, Geschäftsführungskollege der Einkaufsstraßen-Gesellschaft und CDO bei SES: »Nach mehreren Jahren der Zusammenarbeit freue ich mich, dass wir mit Martin Hesik einen umsetzungsstarken Vollprofi mit Citymanagement-Erfahrungen im Board haben.« 

Einkaufsstraßen-Geschäftsführer Martin Hesik ist ausgebildeter Raumplaner, hat einen MBA in Innovationsmanagement & Intrepreneurship und ist seit 2023 geprüfter Immobilientreuhänder. (Foto: Luiza Puiu)


Mit Roman Koselsky baut die Wien 3420 Umwelt und Baulog GmbH auf ein Seestadt-Urgestein. Er bildet seit Jänner 2024 gemeinsam mit Wien 3420-Vorstand Robert Grüneis deren Geschäftsführung. Bereits ab 2007 für die technische Infrastruktur beim Bau der Seestadt zuständig, war Koselsky schon bisher nicht nur für den Tiefbau im Einklang mit den Städte- und Straßenbau-Umweltverträglichkeitsprüfungen verantwortlich, sondern auch an der Entwicklung der »intelligenten« Baustelle maßgeblich beteiligt. Dieses Konzept, das auf maximalen Umwelt- und Anrainer*innenschutz sowie smartes Massenmanagement abzielt, wurde bereits erfolgreich exportiert und beispielsweise im Auftrag des Stadtentwicklungsprojekts Berresgasse durch die Wien 3420 Umwelt und Baulog GmbH koordiniert.

Roman Koselsky bildet gemeinsam mit Robert Grüneis die Geschäftsführung der Wien 3420 Umwelt und Baulog GmbH. (Foto: Luiza Puiu)

Meistgelesene BLOGS

Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up