Dienstag, Juni 15, 2021
Follow Us

Schockierende Nachrichten aus aller Welt, erschütternde Bilder, fassungslose Opfer im Exklusivinterview, hundert Kanäle und ein gepflegtes Bier. That’s Infotainment.

Ich sag´s Ihnen, die Welt wird immer grauslicher. Man traut sich ja kaum mehr, den Fernseher einzuschalten oder eine Zeitung aufzuschlagen: Hiobsbotschaften hier, Apokalypsen da, Terrordrohungen dort – unfassbar! Wissen S’, inzwischen geh ich ja fast nimmer aus dem Haus, weil mir die Gegend hier schon ganz unheimlich geworden ist – direkt beim Arbeitsmarktservice lungern immer so verdächtige Jugendliche mit finsteren Mienen herum – und zweitens genügen mir die täglichen Nachrichten, vielen Dank. Haben Sie’s gesehen? Der Amoklauf? Furchtbar, sag ich Ihnen, eine unfassbare Tragödie! Man hat das den Leuten auch angesehen, die da interviewt wurden, nicht, so circa eine Stunde später, krei-de-bleich waren die, und erst die Eltern! Naja, soweit man sie halt sehen konnte, die Eltern, die haben dann ja auch noch die Jalousien runtergelassen. Und der Trauergottesdienst am Abend! Ich sag Ihnen, ich hab auch ganz feuchte Augen bekommen, als ich die Liveschaltung gesehen habe, jaja genau, nein, die wurde schon noch ausgestrahlt, aber erst später, weil die Trauergäste ja zuerst wegen der Übertragungswagen und der Presse nicht zur Kirche durchgekommen sind  … Ja, klar, natürlich hab ich auch das Handyvideo gesehen, wie sich der Irre da mit einem Schuss in den Kopf, zack, nein, ich sag Ihnen, ich war schockiert, aber Respekt dem, der’s gefilmt hat, nicht, ich selbst hätt mir wahrscheinlich vor Angst in die Hosen, naja, aber es gibt halt auch mutige Menschen, die in Lebensgefahr, also auch wenn da ein Wahnsinniger mit einer Waffe, die also auch in Lebensgefahr nicht darauf vergessen, die unfassbaren Szenen für die Nachwelt festzuhalten, man muss sich ja schließlich informieren, nicht wahr, die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar! Also wenn S’ mich fragen, kommt das nur vom Computer, also wir damals sind als Kinder noch raus in den Wald gegangen, nicht, gesunde Kinderspiele halt, Lager bauen, Räuber und Gendarm, nicht, einen Marterpfahl, die Lehnerbuben vom Nachbarort verdreschen oder Eichkatzerln umbringen oder so, aber heute sitzen die ja alle nur im Finstern, hören Metallmusik, schauen Tschinbummfilme und schießen sich im Internet gegenseitig zu Fetzen! Kein Wunder, dass da nix G’scheites dabei rauskommt, wenn man sich nur dauernd so abstumpft!

Und das Inzestmonster! Ein Wahnsinn, sag ich Ihnen, also ich hab da eine Doku gesehen, das war erschütternd, da haben sie das Kellerverlies im Studio nachgebaut, und da hat dann so ein Experte erklärt, was da in welchen Räumen genau wer mit wem, also ich sag Ihnen, ganz schlecht ist mir da geworden! Menschen gibt es, ich sag Ihnen, man weiß ja nicht, mit wem man es zu tun hat! Ich hab auch mit dem Nowak geredet neulich, vom Parterre, also der hat ja gesagt, er würd das SOFORT merken, wenn bei uns im Haus sowas passiert, naja, gut, wir haben ja nur die kleinen Kellerabteile, aber grundsätzlich, hat der Nowak gesagt, seit das passiert ist, führt er genau Buch, wer im Haus geht und kommt, mit so einer Minikamera, nicht, man muss ja unglaublich aufpassen, heutzutage, und wegen dem Nowak fühle ich mich auch schon viel sicherer im Haus. Weil, die dreiteilige Doku letzte Woche, »Die schlimmsten Sexverbrechen der Welt«, also ich sag Ihnen, ich war wie versteinert beim Anschauen, jeden Abend drei Stunden! Unfassbar, es gibt so brutale Menschen! Und dann dürfen s’ nicht einmal dabei sein und filmen, wenn diese Bestie im Gerichtssaal verurteilt wird, also ich sag Ihnen, wenn ich den in die Finger kriegen würd …!
Der Mensch ist der Wolf des Menschen, eh, aber trotzdem, ich persönlich bin dann immer so betroffen, wenn ich sowas in den Nachrichten seh, ich kann dann gar nimmer umschalten, nicht, ich bin dann immer so fassungslos. Unfassbar, Irmi, sag ich zu meiner Frau, der Irmi, jetzt ist schon wieder sowas Schlimmes in den Nachrichten, schau, was schon wieder Unfassbares passiert ist! Und die Irmi sagt dann immer, jaja, das alles kommt nur, weil die Leute heutzutag halt einfach so verroht sind.

Log in or Sign up