Dienstag, Oktober 04, 2022
Summer School

Schüler*innen, Auszubildende und Studierende tüfteln mit Automatisierungstechnik von Beckhoff.

Jedes Jahr nehmen etwa 100 Schüler*innen und Studierende aus bis zu 30 unterschiedlichen Bildungseinrichtungen an dem Sommerevent von Beckhoff teil. So setzt Beckhoff Österreich seinen Programmierkurs für IT- und programmierbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene auch in diesem Jahr in den Sommerferien fort.

Von Mitte Juli bis Anfang September bekommen sie die Möglichkeit, die Welt der PC-basierten Steuerungstechnik von Beckhoff kennenzulernen. Drei »Summer School«-Wochen stehen zur Wahl. Das etablierte Format ist kostenfrei und findet in den Beckhoff Niederlassungen in Bürs (Vorarlberg), Puch (Salzburg) sowie Greinbach (Steiermark) statt. Die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt.

Beckhoff bietet drei Kursvarianten an, um dem individuellen Vorwissen der Teilnehmer*innen gerecht zu werden. Mit der Einsteigerwoche haben Neulinge auf dem Gebiet der Steuerungstechnik die Möglichkeit in die Welt der Automatisierungstechnik einzutauchen. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre.

»Wir möchten Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit bieten, sich außerhalb des schulischen oder universitären Rahmens weiterzubilden, Netzwerke zu knüpfen und in die Automatisierungswelt hineinzuschnuppern«, erklärt Clemens Maier das Konzept der Summer School.

640x100_Adserver

Log in or Sign up