Dienstag, Juni 25, 2024

Rolf Werner wird neuer Head of Central Europe bei Fujitsu: In dieser Position übernimmt er die Verantwortung für die Geschäfte in Deutschland, Österreich sowie der Schweiz und rückt in die Geschäftsführung der Fujitsu Technology Solutions GmbH auf.

Tina Tichy (46) hat die Gesamtverantwortung für die Business Unit SAP bei Axians ICT Austria übernommen. In ihrer neuen Rolle wird Tichy auf die Unterstützung der Kunden in der Umsetzung ihrer IT-Strategie fokussieren.

Rund 100 Gäste fanden sich am 19. Jänner zur Vernissage "Morphic Fields" von Christoph W. Band in den Wiener Büros von Nagarro ein. Zwischen Kunst und kulinarischen Köstlichkeiten unterhielten sich beim Nagarro Art Forum u.a. Ing. DI Herbert Meixner, MSc, Österreichische Staatsdruckerei, Thomas Laggner, OMV, Mag. Ulrike Elisabeth Haas, Raiffeisen Informatik, Hannes Gutmeier, Conwert u.v.m.

Der Daten- und Informationsmanagement-Experte Commvault baut sein Team in Österreich weiter aus: Dipl.-Ing. Günter Stepanek ist neuer Director für Public Sales bei Commvault. In seiner Funktion verantwortet der 52-jährige Wiener den Geschäftsausbau und die Betreuung von Kunden aus den Bereichen Public und Healthcare.

Mit zwei schreibtischtauglichen Netzwerk-Scannern dem ADS-2400N und ADS-3000N startet Brother ins neue Jahr. Professionelle Scan-Funktionen und ein umfangreiches Treiber-Paket machen die Geräte zum perfekten Kollegen im Büro.

Fragen an Ranga Rangachari, Senior Vice President Application Platforms Business Group bei Red Hat.

Die Telekom-Geschäftskundensparte T-Systems geht im Jahr 2016 weiter auf Angriffskurs.

Seit 1.1.2016 ist Matthias Baldermann, CTO von Hutchison Drei Austria GmbH, neuer Präsident des Forum Mobilkommunikation. Baldermann wurde im Rahmen der alljährlichen Neubestellung von der Generalversammlung des FMK einstimmig gewählt.

2016 steht im Zeichen Sozialer Verantwortung für Kinder und Jugendliche

„2016 wird das FMK in seiner Arbeit den Schwerpunkt auf die Schul-und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen legen,“ sagte Matthias Baldermann anlässlich seiner Wahl zum FMK-Präsidenten für dieses Jahr, „wir werden uns für mehr Aufklärung einsetzen, damit der sinnvolle Einsatz von mobilen Endgeräten in allen Lebensbereichen nicht vor den Schultoren endet.“ Baldermann spielt dabei auf Umfrageergebnisse des FMK aus dem Vorjahr an, die der österreichischen Lehrerschaft kein gutes Zeugnis ausstellen: 42 % aller Lehrerinnen und Lehrer lehnen die Einbeziehung von Smartphones und Tablets in den Unterricht ab. Abschließend bedankte sich Baldermann für die richtungsweisende FMK-Präsidentschaft seines Vorgängers Marcus Grausam 2015.

Zur Person:

Der gebürtige Sachse Matthias Baldermann, 50, studierte Nachrichtentechnik an der Universität Dresden. Baldermann verfügt über 20 Jahre Mobilfunk-Erfahrung und bekleidet seit 2010 die Funktion des Technikvorstandes von Hutchison Drei Austria GmbH, Vienna.

 

 

Mag. Robert Pöll, seit 2007 Geschäftsführer der Axians ICT Austria GmbH und Vorgesellschaften, verlässt das Unternehmen per 31.12.2015 auf eigenen Wunsch, um sich nach erfolgreichen Jahren der Tätigkeit in Konzernen nun wieder als selbstständiger Unternehmer zu betätigen. 

 

VMware, Spezialist für Cloud Infrastrukturen und Business Mobility, hat nun die allgemeine Verfügbarkeit von VMware vRealize Automation 7 und VMware vRealize Business Standard 7 angekündigt, um IT Teams bei der Umsetzung der digitalen Transformation in ihren Unternehmen zu unterstützen.

Case Study: Das österreichische Softwarehaus Automic arbeitet mit dem IT-Dienstleister Nagarro an einer neuen Benutzer-Oberfläche.

Die Statistiken sind eindeutig: Die Investment-Bank Goldman Sachs beziffert das Potenzial des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) auf 7 Billionen Dollar im Jahr 2020 und sagt voraus, dass es Auswirkungen auf jede Phase der Produktion und des Produktvertriebs haben wird. Laut Wikibon könnten sich die Effizienzgewinne durch die Maschinendaten auf nahezu 1,3 Billionen Dollar belaufen und bis 2020 IT-Investitionen in Höhe von 514 Mrd. Dollar verursachen. Joe Raccuglia, Vice President, Corporate Marketing bei ALE, erläutert die vier wichtigsten Netzwerkanforderungen, die Unternehmen erfüllen müssen, damit sie von den Veränderungen profitieren können, die das IoT mit sich bringt.

 

Als erste Organisation in Österreich hat die Magistratsabteilung 14 - Automationsunterstützte Datenverarbeitung, Informations- und Kommunikationstechnologie ihr Business Continuity Managementsystem (BCM) nach ISO 22301 zertifizieren lassen: Das BCM-System zielt darauf ab, sämtliche von der IT-Abteilung unterstützte Kommunikations- und Versorgungskanäle funktionsfähig zu halten und dadurch rasch und professionell handeln zu können.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up