Montag, Februar 26, 2024

Mitgliedsunternehmen des Fachverbands Steine-Keramik diskutierten in Brüssel mit hochrangigen Vertretern über die EU-Klima- und Energiepolitik sowie die Interessen der Industrie.

Der Fachverband der Stein- und keramischen Industrie organisierte Anfang März 2014 unter der Schirmherrschaft von Paul Rübig, Abgeordneter zum Europäischen Parlament, eine Breakfast Debate in Brüssel. Dabei diskutierten hochrangige Vertreter der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments und der österreichischen Baustoffindustrie über die europäische Klima- und Energiepolitik. »Wir bekennen uns zu klima- und energiepolitischen Zielen mit Augenmaß. Jedoch muss die Politik bei den Zielsetzungen bis 2030 auch die wirtschaftlichen Realitäten und die Grenze des machbaren Beitrags der Baustoffindustrie berücksichtigen«, erklärte der Obmann des Fachverbands, Manfred Asamer. Die derzeitigen Zielvorschläge würden den Standort und damit Arbeitsplätze gefährden. »Wir dürfen die Industrie nicht aus Europa vertreiben, sondern müssen sie nach Europa zurückholen.« Auch Fachverbands-Geschäftsführer Andreas Pfeiler verwies auf die Notwendigkeit einer starken Industrie. »Gerade die Wirtschaftskrise hat gezeigt, dass jene Länder mit einem starken Industrieanteil, diese gut überstanden haben.« Vor allem KMU würden die negativen Auswirkungen durch die Vernachlässigung der industriellen Aspekte im Zuge der Klima- und Energiepolitik deutlich zu spüren bekommen. »Der Politik muss klar sein, was für Auswirkungen ihre Entscheidungen, wie etwa eine Reform des Emissionshandelssystems, auf KMU im wirtschaftlichen Alltag haben«, appellierte Rudolf Zrost, Obmann der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer Salzburg, an die Politik, ihre Entscheidungen stärker den wirtschaftlichen Realitäten anzupassen.

 

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
AWS (Amazon Web Services)
02. November 2023
Von Michael MacKenzie, General Manager Industrial IoT und Edge Services bei Amazon Web Services (AWS)Überall entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Lieferkette, über die Fertigung bis hin ...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...

Log in or Sign up