Montag, Juni 27, 2022
Veranstaltungen für die Rückkehr ins Büro

Mit der Idee, Mitarbeiter*innen nach Monaten des Homeoffice mittels spezieller Veranstaltungen zurück ins Büro zu bringen, beschäftigt sich Claudia Spary. Das Ziel: Menschen wieder daran gewöhnen, in Präsenz zusammenzuarbeiten.


"Präsenzbegegnungen sind für uns Menschen sehr wichtig, auch im beruflichen Umfeld. So wie wir uns an die Remote- und Online-Arbeit zu Hause gewöhnen mussten, so ist es nun auch wieder notwendig, dass wir uns an die Präsenzarbeit im Büro gewöhnen", analysiert Claudia Spary, Geschäftsführerin von Zielgruppenberatung Spary. Häufig sei es Mitarbeiter*innen gar nicht bewusst, dass sie sich wieder an frühere Arbeitsroutinen herantasten müssten.

Persönliche Begegnungen würden einen anderen Mehrwert als Onlinemeetings liefern, darüber herrsche sowohl bei Unternehmer*innen als auch bei Angestellten Einigkeit. Was jedoch daran besser ist und warum Gespräche in physischer Anwesenheit aller Teilnehmer*innen besser sind, sei laut Spary schon schwieriger zu benennen.

Laut einer Studie der dfv-Mediengruppe vom Februar 2022 zum Thema "Live-Events – Anwesenheit schafft Impact" ist es das "echte und wahrhaftige Erleben", das einen zentralen Mehrwert von Präsenzveranstaltungen darstellt. Physisches Aufeinandertreffen ermöglicht einen Blick hinter die Fassade. Auf vielfältigen Ebenen fließen nonverbale Informationen und persönliche Begegnungen werden als authentischer wahrgenommen. Auch Off-Record-Informationen werden lieber in Präsenz als online ausgetauscht.

Deswegen können Unternehmen mit "regelmäßigen, nicht zu lange dauernden Veranstaltungseinheiten im Büro" Mitarbeitende erfolgreich zurück ins Office einladen, damit diese mit Kollegen*innen in Kontakt kommen und diese "wieder erleben, wie wichtig und wertvoll Präsenz-Begegnungen für die eigene Arbeit sind", betont die Expertin.

Führungskräfte sollten dazu mit der Personalabteilung überlegen, Veranstaltungsreihen anzubieten, bei der der Austausch und das zwanglose Zusammenkommen im Vordergrund stehen. "Derartige Kurzveranstaltungen können unterschiedlich ausgestaltet sein. Einmal ist es ein formloses Netzwerken, dann wieder steht das Zusammenkommen unter einem Schwerpunkt, die dritte Einheit kann als World Café gestaltet werden", sagt Spary. Der Formatvielfalt, die für Veranstaltungen zur Verfügung steht, sind keine Grenzen gesetzt.

Bild: iStock

640x100_Adserver

Log in or Sign up