Donnerstag, Juni 30, 2022
Nachhaltigkeit im Bewusstsein

Den Österreicher*innen ist Nachhaltigkeit im Alltag wichtig – zumindest wenn sie danach gefragt werden.

Laut einer Umfrage der Generali Versicherung gemeinsam mit dem Marktforscher MindTake Research achten knapp 80 Prozent der Befragten beim Heizen, beim Einkaufen, aber auch bei der Ernährung auf Nachhaltigkeit. Befragt wurden im November 2021 rund 2.000 Personen ab 15 Jahren. Bei Frauen sowie älteren Personen ab 60 ist das Bestreben, nachhaltig zu leben, stärker ausgeprägt. Die Konsument*innen sehen sich dabei selbst in der primären Verantwortung. 

„Die Sicherung einer lebenswerten Zukunft ist eine Aufgabe, die wir nur gemeinsam lösen können. Ich freue mich sehr, dass jede und jeder Einzelne seinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten möchte“, sagt Generali CEO Gregor Pilgram. „Auch wir als Unternehmen und Investorin sehen uns hier stark in der Pflicht.“ 

Ohne Zweifel hat die Pandemie starken Einfluss auf die Gesellschaft genommen. 63 Prozent der Befragten geben an, dass ihnen die Gesundheit wichtiger geworden ist. Für knapp die Hälfte haben auch soziale Kontakte mit Freund*innen und Familie an Bedeutung gewonnen, insbesondere für die junge Generation und für Frauen. Themen wie Lebensqualität, Arbeitsplatzsicherheit, Solidarität in der Gesellschaft, Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind für die Mehrheit der Menschen hingegen gleich wichtig geblieben wie vor Corona. 

640x100_Adserver

Log in or Sign up