Sonntag, Juli 14, 2024
Merry C-Word
Neulich beim Glühwein-Standl: Ich hatte schon Sex mit weniger Körperkontakt. (Fotocredit: iStock)

Endlich ein Weihnachten wie früher: ohne Masken, ohne Testen, ohne Impfen. Eine besinnliche Krankschreibung von Rainer Sigl.

Ja, es hat mir schon gefehlt, besonders im Advent. In diesen letzten düsteren Jahren, in denen einem die grausame Gesundheitsdiktatur der verbrecherischen Pandemie-Tyrannen in dieser Regierung wiederholt den Sinn jeder christlichen Weihnachtsstimmung vermiest hat, ist es mir – und nicht nur mir! – doppelt und dreifach schlechtgegangen. Ein Weihnachten mit Maskenzwang vor jedem festlich geschmückten Möbelhaus, polizeistaatliches Impfregime bei jeder Weihnachtsfeier, Gurgelzwang vor jedem Christkindlmarkt, unmenschlich kaltes Social Distancing – nie wieder, sag ich, und ich wähle bewusst diese geschichtsträchtigen Worte: Nie wieder! Ja, der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem dieser Anschlag auf unsere christlich-abendländisch-traditionelle Glühweinjahreszeit kroch – darum genießen wir in diesem Jahr gefälligst ein Weihnachten, wie es sein soll!

Ich mein, ja, okay, es hat durchaus schon ein wenig Überwindung gebraucht, mich tatsächlich stolz ohne Maske in diesen Bus neulich zu quetschen mit den 100 Leuten, von denen die Hälfte diese glasigen Augen, tropfende Nasen und/oder diesen bellenden Husten haben, der blöderweise wochenlang nicht weggeht. Es braucht ein wenig, bis man wieder so wie früher, in der guten alten Zeit vor dieser ganzen Hysterie, einfach beherzt und in vollem Auskosten unserer demokratischen Freiheit bewusst nicht jeden einzelnen Tag die Hände wäscht wie so ein fremdbestimmtes Hygienediktaturopfer, auch wenn die Halteschlaufen in der Straßenbahn vielleicht eine Spur pickig und/oder mukös gewesen sein könnten. Was mich nicht umbringt, macht mich härter – das ist halt die Natur!

Allzu menschlich

Und es ist doch nur allzu menschlich, dass man sich genau jetzt, wenn’s kalt und finster ist, besonders gern eng zusammenkuschelt und seinen Mitmenschen näher sein will! Wir sind halt soziale Lebewesen! Wir wollen uns spüren, nicht wahr! Gut, manchmal wird’s schon auch ein bissl dings, so wie neulich bei diesem Glühwein-Standl zur letzten Runde – wenn ich so drüber nachdenk, hatte ich durchaus auch gelegentlich schon Sex mit weniger Körperkontakt. 

Freiheit!

Aber geht’s nicht genau darum bei Weihnachten? Diese einsame Distanz zwischen uns zu verringern? Seine Mitmenschen so richtig wahrzunehmen? Sich menschlich richtig näherzukommen, zum Beispiel wenn man sich bummfett mit ein bissi Punschspuckesprühregen »Last Christmas« ins Ohr brüllt? Im Wartezimmer beim Arzt dieses Gemeinschaftsgefühl zu erleben, sich umzusehen, tief einzuatmen, so tief es halt geht, bis dieses blöde Kratzen wieder zu arg wird, und in die offenen, von FFP2 unvermummten Gesichter unserer lieben, endlich nicht mehr unter dieser Corona-Tyrannei kauernden und von mir aus vermutlich hochansteckenden fiebrigen Mitmenschen zu schauen?

Ja, das ist endlich ein Weihnachten wie früher. Nur den Christbaumspitz, Herr Doktor, den häng ich diesmal nicht auf. Mich sticht’s neuerdings so in der Brust, wenn ich auf eine Leiter steig. Frohe Weihnachten! Und: Freiheit!

Meistgelesene BLOGS

Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...

Log in or Sign up