Donnerstag, Juni 13, 2024

Auch die Unternehmensgruppe Leyrer + Graf darf sich über den Titel „Austria´s Best Managed Company“ freuen. 

In der Nassprodukte-Erzeugung bei Baumit werden ab sofort pro Jahr 20.000 Kubikmeter Trinkwasser durch aufbereitetes Brunnenwasser ersetzt.

Beim Bau des neuen Hochhausquartiers „The Marks“ im dritten Gemeindebezirk sticht der einer der drei Wohntürme, der 114 Meter hohe Q-Tower, besonders heraus. Für die besonderen physikalischen Kräfte, die auf das Hochhaus wirken, braucht es einiges an Stützkraft. Hier: Der exemplarische Einsatz von Schöck Bauelementen.

Hersteller Velux startet einen neuen Rundum-Service in Österreich: Von der Erstberatung zuhause bis zur Dachfenstermontage kommt so alles aus einer Hand. 

Haimo Primas übernimmt ab sofort die Leitung des Lafarge Zementwerks Retznei in der Steiermark. Er bekennt sich klar zu Nachhaltigkeit, Regionalität und Diversität. 

Auf der Frauenthal Expo 2022 präsentierte ACO eine neue Duschrinne: Die „ACO ShowerDrain S+ schwarz“ entwässert nicht nur, sondern stellt neue Trends fürs Badezimmer auf.

Thomas Schöffer ist seit Anfang September der neue Geschäftsführer der BMI Austria GmbH. Er folgt damit auf Michael Utvary, der das Unternehmen seit 17 Jahren leitete.

Die Kosten steigen in allen Bausparten. Ein neues Feature der Bausoftware ABK berechnet die Preisänderungen schnell und umstandslos. 

Auch im August lagen die Baukosten laut Statistik Austria weiter deutlich über dem Vorjahr. Die Dynamik lässt aber vor allem im Brücken-, Wohnhaus- und Siedlungsbau deutlich nach. 

Bis 2030 will die Peneder Gruppe vollständig klimaneutral agieren. Wie soll das gelingen? Anlässlich der abgeschlossenen Modernisierung des Werks in Fraham gibt die Gruppe einen Einblick in die aktuelle Strategie. 

Zum Tag der offenen Tür präsentierte Lafarge eine umweltfreundliche Rohmühle im Zementwerk Mannersdorf. Die High-Tech-Mühle zermalmt Bauschutt, benötigt weniger Wasser, arbeitet effizienter - und soll dem Unternehmen pro Jahr 17.000 Tonnen CO2 einsparen. 

Caverion und ABB bauen ihre Zusammenarbeit aus und erweitern das gemeinsame Angebot. 

Die Initiative zur Bekämpfung von Wohnungs- und Obdachlosigkeit „zuhause ankommen“ wird verlängert. Bisher konnte das Projekt bereits 600 von Armut betroffenen Personen eine langfristige Wohnperspektive geben.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up