Donnerstag, Mai 23, 2024

Seit 1. Juli liegt Microsoft Österreich wieder in weiblichen Händen. Die deutsche Juristin Dorothee Ritz ist seit 2004 stets in Führungspositionen für den Software-Konzern tätig.

Von Angela Heissenberger

Überraschende Wechsel sind im Microsoft-Headquarter am Wienerberg nichts Neues. Petra Jenner wechselte im Herbst 2011 recht abrupt an die Spitze von Microsoft Schweiz, nun verlässt Georg Obermeier den Konzern Richtung Selbstständigkeit. Den Chefsessel nimmt Dorothee Ritz ein, die bei Microsoft in zehn Jahren eine steile Karriere hinlegte. In Gütersloh geboren, studierte sie in München und London und promovierte über Online-Strafrecht – in den 1990er Jahren ein unerforschtes Gebiet. Ab 1996 trieb sie bei der Bertelsmann AG den aufstrebenden Markt für Neue Medien in Australien und den USA voran. Von London aus koordinierte Ritz die Marketing-Allianzen mit AOL Time Warner und anderen Partnern. Als Bertelsmann 2004 alle Internetaktivitäten beendete, dockte sie bei Microsoft an. Ab 2008 verantwortete sie das Advertising und das Endkundengeschäft. An der Führungsrolle änderten auch die Geburten ihrer Kinder 2007 und 2009 nichts. Als General Manager für Consumer & Online wurde sie in die Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland berufen, zuletzt war die 47-Jährige für Microsoft International tätig. Die Balance zwischen Beruf und Familie managte die sportliche Strategin mittels eines ausgeklügelten Terminplans. Pünktlich um sechs Uhr abends verließ Ritz das Büro, um noch Zeit mit den Kindern zu verbringen. Das wird nun nicht mehr möglich sein – Tochter, Sohn und Mann bleiben vorerst in München. Trotzdem überlegte die Musikliebhaberin keine zwei Minuten, den Job in Wien anzunehmen.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...

Log in or Sign up