Montag, Mai 27, 2024

Business Resilience ist nicht nur ein Schlagwort, sondern mittlerweile auch auf den Agenden gelandet: Dazu gehören Aspekte wie Informationssicherheit, Digitalisierung und - die eigene Nachhaltigkeit. Wenngleich die Bereitschaft da ist, gibt es aber noch viel Nachholbedarf - ein kleiner Blick auf die aktuelle Lage.

97 %  der Führungskräfte weltweit sind überzeugt, dass Resilienz wichtig ist, doch beinahe die Hälfte der Umfrageteilnehmer*innen findet, dass ihr Unternehmen nicht ausreichend vorbereitet ist, um Disruptionen zu bewältigen. Als besondere Herausforderungen beurteilen sie die Bereiche Datensicherheit (48 %), Produktivität (47 %) und technologische Innovation (46 %).

Quelle: »Resiliency Rules Report«, SAS

7 von 10:  Für 72 % der unter 30-Jährigen in Österreich ist die Haltung eines potenziellen Arbeitgebers zum Klima ein wichtiges Kriterium bei der Jobwahl. Für 21 % hat dieser Aspekt sogar oberste Priorität.

Quelle: European Investment Bank (EIB) Climate Survey

59 %  der Unternehmen, die 2022 von Ransomware-Verschlüsselungen betroffen waren, haben die Zahlung von Lösegeld verweigert. Als Grund für diesen Trend vermuten Analyst*innen unter anderem Compliance-Regelungen und Vorgaben aus Cyberversicherungen. 2019 wurde noch in 76 % der Fälle Forderungen von Erpressern nachgegeben.

Quelle: Chainalysis, Coveware

456,8 Millionen  Dollar wurden 2022 weltweit mit Ransomware erpresst – wobei die Dunkelziffer wesentlich höher ist. Trotzdem bedeutet das einen Rückgang von rund 40 Prozent im Vergleich zu 2021 (765,6 Mio. Dollar). Als Grund dafür vermuten Analyst*innen die gesunkene Bereitschaft der Unternehmen zu Zahlungen an Erpresser*innen.

Quelle: Chainalysis

1/3 der Befragten von größeren Unternehmen in Österreich mit verpflichtender EU-Nachhaltigkeits-Berichterstattung (CSRD) fehlt eine ausreichende Datenbasis aus Geschäftsbereichen wie Produktion, Energiemanagement und Fuhrpark, um transparente Nachhaltigkeitsentscheidungen fällen zu können.

Quelle: Umfrage von TQS Research & Consulting und Tietoevry Austria

44 %  der Befragten halten digitale Lösungen für ein Mittel zur besseren Krisenbewältigung. Besonders Familien hat die Covid-Pandemie dahingehend geprägt: Haushalte mit zwei Elternteilen und Kindern empfinden digitale Angebote etwa im Gesundheitsbereich als entlastend.

Quelle: Digital Healthcare-Studie von Cisco

8 von 10  Entscheider*innen attestieren der Digitalisierung eine große Rolle in der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele. Vier von zehn Unternehmen mit 250 bis 500 Mitarbeiter*innen in Österreich haben  jedoch keine*n Hauptverantwortliche*n für die Umsetzung von Nachhaltigkeitsagenden.

Quelle: Umfrage von TQS Research & Consulting und Tietoevry Austria

¾  Knapp drei Viertel (73 %) der befragten Führungskräfte in Industrieunternehmen in Europa berichten über Personalengpässe in den Bereichen Engineering, Forschung und Entwicklung. Die Pensionierungswelle der Babyboomer hat begonnen, zudem wechseln Ingenieur*innen mit zunehmendem Alter häufig in andere Funktionen, wodurch die Personalnot in der Entwicklung noch größer wird.

Quelle: »Global Engineering and R&D Report«, Bain & Company

(Titelbild: iStock)

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up