Mittwoch, Februar 28, 2024
Konica Minolta setzt sich für gleichberechtigten Arbeitsplatz ein

Anlässlich des heutigen Internationalen Frauentags veranstaltet Konica Minolta eine weltweit einmalige Podiumsdiskussion, um die Leistungen von Frauen im gesamten Unternehmen zu würdigen. Der Internationale Frauentag (IWD) ist eine weltweite Feier der sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Errungenschaften von Frauen, die sich eng mit Konica Minoltas eigenem Bestreben deckt, heute und in Zukunft einen integrativeren Arbeitsplatz zu schaffen.

Mit Blick auf den IWD und die diesjährige globale Podiumsdiskussion erklärt Juliane Frenzel, Head of People & Culture bei Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH: "Für den diesjährigen IWD freut sich die Organisation, Teil einer globalen Initiative zu sein, die die Talente und Gedanken von Frauen in unserer Organisation zusammenbringt. Das Gremium besteht bewusst aus Vertretern aus der ganzen Welt, was zeigt, dass wir trotz unterschiedlicher Sprachen und Kulturen die gleiche Vision für Gleichberechtigung teilen".

Die Podiumsdiskussion wird von Shoei Yamana, President/CEO bei Konica Minolta Inc. geleitet und wird durch Beiträge aus Asien, Europa und den USA gestaltet. Es werden Führungskräfte aus der ganzen Welt mit unterschiedlichen Erfahrungen über die Bedeutung einer vielfältigen Belegschaft für die Zukunft von Konica Minolta und der Tech-Industrie diskutieren sowie auch darüber, wie ein gleichberechtigterer Arbeitsplatz geschaffen werden kann.

Juliane Frenzel fasst zusammen: "Wir unterstützen den IWD schon seit einigen Jahren, aber wir freuen uns besonders, 2021 dieses symbolische Zeichen der Einheit zu setzen. Angesichts der Tatsache, dass die ganze Welt von der globalen Pandemie und ihren wahrscheinlichen Folgen betroffen ist, war es noch nie so wichtig wie heute, dass die Führung vollständig inklusiv ist. Konica Minolta möchte eine vielfältige Talentbasis anziehen und sicherstellen, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer ihr volles Potenzial erreichen können, frei von jeglicher Voreingenommenheit oder Einschränkung."

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
AWS (Amazon Web Services)
02. November 2023
Von Michael MacKenzie, General Manager Industrial IoT und Edge Services bei Amazon Web Services (AWS)Überall entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Lieferkette, über die Fertigung bis hin ...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...

Log in or Sign up