Dienstag, Juni 25, 2024

Ab 1.1.2017 gelten die neuen Tarife der Altstoff Recycling Austria AG (ARA). Trotz anhaltender Schwäche der internationalen Rohstoffmärkte belässt der Marktführer in der getrennten Verpackungssammlung seine Tarife auf Vorjahresniveau.

Im Bereich der Haushaltsverpackungen kann die ARA in vier Kategorien ihre Tarife zwischen 3 % und 25 % senken. In sechs Kategorien bleiben sie unverändert. Nur bei Eisenmetallen wiegt der Einbruch der Rohstoffmärkte so schwer, dass sich eine Erhöhung um knapp 8 % nicht verhindern lässt. Die durchschnittlichen Kosten für eine Tonne Verpackungsmaterial liegen ab 1. Jänner 2017 bei 137 Euro und damit auf dem Niveau von 2016.

Mit den neuen Tarifen erweist sich die ARA auch für 2017 als zuverlässiger Partner der heimischen Wirtschaft. ARA Vorstand Werner Knausz analysiert: „Durch konsequentes Kostenmanagement ist es uns gelungen, negative Effekte auf den Rohstoffmärkten und allgemeine Kostensteigerungen abzufangen und damit unseren Kunden eine stabile Tarifentwicklung zu bieten.“ Die Kosten für die einvernehmliche Beendigung des EU-Verfahrens – siehe ARAPressemeldung vom 20.9.2016 – werden zur Gänze aus dem Eigenkapital geleistet und haben keinerlei Einfluss auf die Tarifgestaltung.

Tarifentwicklung im Detail

Die Tarifsenkungen im Haushaltsbereich betreffen die Kategorien Glas (84 €/Tonne, -3,4 %), Getränkeverbundkarton (58 €/Tonne, -4,8 %), Keramik (15 €/Tonne, -14,3 %) sowie textile Faserstoffe (15 €/Tonne, -25 %). Der Tarif für Eisenmetalle wurde um 7,7 % auf 28 €/Tonne erhöht. In den restlichen Tarifkategorien – allen voran Papier und Kunststoff – kam es zu keinen Veränderungen.

Im Gewerbebereich senkt die ARA 2017 die Tarife für Keramik (10 €/Tonne, -28,6 %) und textile Faserstoffe (10 €/Tonne, -50,0 %); die Tarife in den anderen Kategorien bleiben auf dem Niveau von 2016. 

 

 

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up