Montag, Juni 17, 2024

Als Antwort auf Apples Senkrechtstarter iPhone wagt sich auch Handy-Marktführer Nokia in tastaturfreie Gefilden. Genauer gesagt: das angekündigte Flaggschiff im Smartphone-Portfolio der Finnen wird neben einer Qwertz-Tastatur auch über einen Touchscreen bedient werden können.

Die berührungsempfindliche Oberfläche des N97 umfasst einen in der Diagonale knapp 9 cm großen Touchscreen, der 640 mal 360 Pixel produziert – mehr als das iPhone, das 320×480 Pixel schafft. Wird der kleine Bildschirm zur Seite geschoben, kommt die vollständige Tastatur zum Vorschein. Der Screen kann angewinkelt werden, um das Tippen und Websurfen angenehmer zu gestalten. Über Lagesensoren im Handy dreht sich der Bildschirminhalt automatisch.

Die Innereien des N97 lassen staunen: Mit Quadband-GSM kann in den meisten Mobilfunknetzen weltweit telefoniert werden, für den Datenverkehr nutzt es EDGE und HSDPA. Weiters kann sich das N97 in WLAN einwählen und funkt über Bluetooth mit kompatiblen Geräten wie etwa Freisprecheinrichtungen. Eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus lässt Bilder in hervorragender Qualität produzieren. Zur Sicherung der Daten steht ein sagenhaft 32 GB großer interner Speicher bereit. Mit einem AV-Kabel können Bilder, Musik und Videos auch an einem Fernseher wiedergegeben werden. Für die Orientierung unterwegs sorgen ein integrierter GPS-Empfänger und die Navigationslösung Nokia Maps 3.0. Über Synchronisation mit dem eigenen Computer lassen sich dazu auch selbst festgelegte Routen auf das Smartphone laden.

Das N97 ist ein kräftiges Lebenszeichen Nokias, um am Touchscreen-Hype um das iPhone mitnaschen zu können. Allerdings haben auch die zuletzt auf den Markt gebrachten Smartphones mit Wunderwuzzi-Ausstattung Apple kaum etwas anhaben können. Wenn die Branche eines in den letzten Jahren gelernt hat, dann das: seitenlange Aufzählungen von fetten Features zählt weniger, als Markenimage. Das Multimedia-Smartphone wird für Jahresmitte 2009 erwartet und zu einem Preis von ungestützt rund 655 Euro zu bekommen sein und sich sicherlich das bislang best ausgestattete Handy der Finnen.

Mehr unter www.nokia.at

 

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up