Sonntag, April 18, 2021
Follow Us

Große Pläne hat der VW-Konzern mit dem neuen Skoda Octavia.

Angesiedelt im oberen Kompakt-Klassesegment, irgendwo zwischen VW Golf und Passat, soll der Octavia konzernintern eine Lücke schließen und damit idealerweise in die Top Ten der meistverkauften Autos der Welt kommen. Gelingen soll das ehrgeizige Ziel Skoda-typisch mit Mittelklassequalitäten zum Kompaktwagenpreis. Benchmarks setzt der Octavia in seiner Klasse in Sachen Raumangebot. Um 9 Zentimeter gewachsen, erreicht der Octavia nun eine Länge von 4,66 Metern, der Radstand legte um knapp elf Zentimeter auf 2,68 Meter zu. Daraus ergibt sich im Inneren deutlich mehr Beinfreiheit für alle Beteiligten und ein Kofferraumvolumen von 590 Litern. Zudem haben die Skoda-Ingenieure ein ganzes Bündel moderner Sicherheitssysteme für den neuen Octavia entwickelt: Zu ihnen zählen eine Notbremsfunktion, ein Spurhalteassistent, eine Müdigkeitserkennung oder ein Fußgängerschutz mit aktiver Motorhaube. Erhältlich ist das neue Skoda-Flaggschiff ab März.

Log in or Sign up