Sonntag, Juni 16, 2024
Navax integrierte eine Registrierkassenlösung in die bestehende Verkaufslogik beim Roten Kreuz.
Foto: ÖRK/Thomas Kellner

Mit »NC Cash Register« erfüllt die Non-Profit-Organisation alle gesetzlichen Anforderungen und ist für die Zukunft gewappnet.

Die REHA-Einrichtungen der PVA verabschieden sich endgültig von der papierbasierten Dokumentation.
Foto: PVA

Der ICT-Dienstleister T-Systems digitalisiert Einrichtungen der REHA-Sonderkrankenanstalten.

Ein Ende des freien Netzes? Die Entscheidung in den USA wird Auswirkungen auf das gesamte Internet haben.
Foto: Thinkstock

In den USA will Trumps neuer Chef der Bundeskommunikationsbehörde die verpflichtende Netzneutralität abschaffen – mit dubiosen Mitteln.

Datenmanagement bei -25 Grad: Commvault unter Polarforschern in der Antarktis
Foto: Commvault

Was es der erste Chief-Marketing-Officer am Südpol? Commvault unter Polarforschern in der Antarktis.

Foto: Im Bild oben vl.: Johannes Adler (Mitgründer und Mitglied der Geschäftsführung ANECON), Paul Kurt Haberfellner (Managing Director Nagarro), Hannes Färberböck (Mitgründer und Mitglied der Geschäftsführung ANECON), Thomas Riedl (Managing Director Nagarro), Damianos Soumelidis (Managing Director Nagarro).
Foto: Anecon/APA-Fotoservice/Schedl

Zum 20-jährigen Firmenjubiläum machen sich die Eigentümer des heimischen IT Dienstleisters Anecon ein ganz besonderes Geschenk. Am 8. Jänner unterzeichneten sie die Verträge mit Nagarro, womit sich das Unternehmen zu 100 Prozent bei Nagarro Österreich eingliedert.

Herbert Bürger übernimmt die Leitung „Cloud Services and Operations“ bei Axians ICT Austria.
Foto: Axians ICT Austria

Der 49-jährige Herbert Bürger übernimmt mit Jänner 2018 die Leitung des Bereichs „Cloud Services and Operations“ bei Axians ICT Austria. Er verantwortet damit die Betriebsführung, den 1st und 2nd Level Support sowie die weitere Entwicklung strategischer Plattformen. „Axians wird 2018 die nächsten wichtigen Schritte zum Software-defined Data Center setzen und daher die Aufbau- und Ablauforganisation darauf umstellen. Wir können damit rascher auf Kunden-Anforderungen reagieren sowie deutlich flexibler bei der Zuweisung von Ressourcen sein und noch höhere Performance bieten“, betont Bürger.

Lufthansa setzt auf Drucker-Ausstattung von Konica Minolta.
Foto: Konica Minolta

 

Lounge-Gäste der Lufthansa profitieren vom kostenlosen Konica Minolta Druck- und Kopierservice. Aktuell sind bereits alle Lufthansa Lounges in Deutschland mit WLAN-fähigen Multifunktionssystemen ausgestattet. Im Laufe dieses Jahres wird der Konica Minolta Service in allen Lufthansa Lounges weltweit verfügbar sein und den Gästen das mobile Arbeiten erleichtern.

Stefan Filipp, IBM Research, arbeitet an der Zukunft leistungsfähiger Rechnersysteme.
Foto: Barbara Jax/IBM

Im weltweiten "IBM Q Network" forschen und entwickeln Industrie und Wissenschaft gemeinsam an ersten kommerziellen Anwendungen der Quantentechnologie.

Die neue Version des 9-Nadeldruckers OKI ML280 mit dem Zusatz eco steht für äußerst geringen Energieverbrauch.
Foto: OKI

Matrixdrucker sind in vielen Unternehmensbereichen unentbehrlich - so etwa beim Bedrucken von Endlospapier und Einzelblättern samt Durchschlägen im Einzelhandel, in der Fertigung sowie im Dienstleistungssektor. OKI hat sein "Arbeitspferd" ML280eco mit einigen Neuigkeiten ausgestattet.

Mateso bietet mit der jüngsten Version 8.3 des "Password Safe" einen Web-Client, mit dem automatisch Passwörter auch für Linux-Systeme zurückgesetzt werden können. Benachrichtigungen lassen sich erstmals für bestimmte Benutzer oder Rollen konfigurieren.

Foto: Report

Wir sind Getriebene von Input und Output. Wir haben die passenden Tools. Wir können noch schneller aufnehmen, kommunizieren und liefern. Alles wird gut.

Fotos: Pressebüro Legat

»Data is the lifeblood of every business«. Das hat die vergangene NetApp Insight in Berlin wieder nachdrücklich aufgezeigt. Das Motto: »Change the World with Data«.

Von Karin Legat aus Berlin

Firmen brauchen Technologie und eine Strategie, diese in Geschäftsprozesse zu integrieren. Und es braucht Co-Creation.
Fotos: Fujitsu, Pressebüro Legat

Digital Co-Creation war das Motto des Fujitsu Forums im November 2017 in München. Ein neuer Weg, um das Business von Unternehmen fit für die Zukunft machen.

Von Karin Legat aus München.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up