Mittwoch, Februar 28, 2024

Bis 31.08. läuft die Qualifikation für die diesjährige Austria Cyber Security Challenge (ACSC). Der Fokus liegt dabei unter anderem auf Hackerinnen - mit einem eigenen Kick-off Event will man Schülerinnen und Studentinnen begeistern. Für Interessierte jeden Geschlechts - aber ohne Vorkenntnisse - wurden die kostenlosen Level 1 Kurse neu gestaltet. 

Der Verein Cyber Security Austria sucht im Rahmen der ACSC 2023 bereits zum 12. Mal nach jungen IT-Security-Talenten. Im letzten Jahr gelang es den Veranstaltern über 500 Teilnehmer*innen für die Wettbewerbe zu begeistern. Die Sieger*innen der ACSC werden vom 2. - 4. Oktober gekürt.

Wie notwendig diese Bewerbe sind, manifestiert sich nicht nur im spürbaren Mangel an Cyber-Sicherheitsexpert*innen, sondern auch an fehlenden Strukturen, diesem Mangel nachhaltig zu begegnen. Die ACSC soll an diesen Fronten Abhilfe schaffen und zur Sensibilisierung fürs Thema Sicherheit beitragen. Die Cyber Security Challenge wurde ins Leben gerufen, um junge Talente frühzeitig zu erkennen und zu fördern. Jugendliche lernen so berufliche Perspektiven kennen. Gleichzeitig fungiert der Wettbewerb als Plattform, wo sie potenzielle Arbeitgeber treffen und sich ein Netzwerk aufbauen können.

Cyber-Begeisterte finden und fördern

Dabei können nicht nur junge Menschen, sondern Österreichs gesamte Security-Elite ihr Können bei zahlreichen Herausforderungen in den Kategorien Web, Crypto, Reverse Engineering, Exploitation und Forensik unter Beweis stellen. Rund um die ACSC hat sich im Lauf der letzten 12 Jahre eine ganze Reihe erfolgreicher Formate entwickelt, so beispielsweise die offene Klasse/Österreichische Staatsmeisterschaft, an der jeder/jede Interessierte teilnehmen kann. 2022 hackten dabei über 180 Expert*innen aus Firmen und Universitäten um den Staatsmeistertitel. Dieses Format wurde von der Europäischen Agentur für Netzwerksicherheit auch als paneuropäisches Modell - die openECSC - im vergangenen Jahr übernommen und auch 2023 angeboten.

Weniger anspruchsvoll und trotzdem für alle zugänglich ist die Level 1 Einsteiger-Challenge. Sie wird für alle Anfänger*innen, Interessierte sowie Lehrer und Jugendliche, die sich dem Thema „hacking“ ohne Vorkenntnisse nähern wollen, kostenlos angeboten. Die 25 besten Schüler*innen und Student*innen jedes Jahrgangs werden zudem in das Center of Exzellenz eingeladen, wo sie nicht nur während des Wettbewerbs, sondern auch das ganze Jahr über mit Aufgaben, Exkursionen in Firmen und zu Security-Events und Team Building- Maßnahmen in ihrer Entwicklung gefördert werden.

ECSC 2023

Die European Cyber Security Challenge, deren Finale 2022 in Wien stattfand und für einen Europameister aus Dänemark sorgte, findet heuer im Wikingerschiff (Olympiastadion) in Hamar in Norwegen statt. Das Team Austria unter Team-Kapitän Manuel Reinsperger, das sich aus Finalist*innen der ACSC aus den letzten Jahren rekrutiert, befindet sich bereits in einer intensiven Vorbereitungsphase.

Um noch mehr Menschen für dieses Thema zu begeistern, ist wie schon 2022 auch dieses Jahr neben der ECSC auch die openECSC geplant. Anders als bei der ECSC, bei der es eine Altersgrenze bis 25 Jahren gibt, bedeutet „offen“ hier, dass jeder Interessierte – ungehindert von Alter, Herkunft oder Ausbildung – sein Wissen unter Beweis stellen und Teil der Community werden kann. Die openECSC wird von Partnerorganisationen in Europa, Nordamerika, Asien und Afrika beworben. Bereits bei seinem Debüt 2022 nahmen mehr als 20.000 Teilnehmer*innen aus der ganzen Welt am Bewerb teil.

Für die Challenge, Staatsmeisterschaft sowie die Level 1 können sich alle Interessierten online unter www.verbotengut.at anmelden.

Meistgelesene BLOGS

Erfolgreiche Betriebe müssen heute mehr denn je auf einen integrierten Managementansatz zurückgreifen, um sämtlichen Anforderungen – sei es z. B. im Zuge von neuen rechtlichen bzw. gesetzlichen Initia...
Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Bernd Affenzeller
08. November 2023
Im Zuge der Präsentation des Erneuerbare-Wärme-Pakets hat die Bundesregierung ein erstes, kleines Konjunkturpaket für die Bauwirtschaft angekündigt. ÖBB, Asfinag und BIG und sollen Projekte aus den Sc...
AWS (Amazon Web Services)
02. November 2023
Von Michael MacKenzie, General Manager Industrial IoT und Edge Services bei Amazon Web Services (AWS)Überall entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Lieferkette, über die Fertigung bis hin ...
Angela Heissenberger
28. November 2023
Klimaneutralität, Kostensenkung, Flexibilität – vieles spricht für eine neue Mobilitätsstrategie von Unternehmen. Hier kommt nun einiges in Bewegung: Die ESG- und CSRD-Anforderungen sorgen dafür, dass...
Redaktion
15. November 2023
Reklame und Dekoration LED-Schriftzüge sind vielseitig: Sie lassen sich an der Fassade von Geschäften, Gastronomiebetrieben und anderen gewerblichen Einrichtungen anbringen, können aber auch den Innen...
Kirchdorfer
07. Dezember 2023
Der siebenstöckige Businesskomplex thront unübersehbar an der westlichen Stadteinfahrt Gleisdorfs – das neue Unit Center, das mithilfe von MABA-Knowhow innerhalb kürzester Zeit sprichwörtlich auf die ...
AWS (Amazon Web Services)
05. Dezember 2023
Mai-Lan Tomsen Bukovec, Vice President of Technology bei Amazon Web Services (AWS) erklärt, wie sich das Cloud Computing seit der Jahrtausendwende bis heute verändert hat und was die Zukunft noch brin...

Log in or Sign up