Tanzpartner

Foto: Benke über seinen robotischen Partner:  »Er ist natürlich sehr präzise und damit der perfekte Partner. Er hat immer ein perfektes Timing.« Foto: Benke über seinen robotischen Partner: »Er ist natürlich sehr präzise und damit der perfekte Partner. Er hat immer ein perfektes Timing.« Foto: Hakan Larsson

Am 7. September traten zwei besondere Darsteller zum ersten Mal gemeinsam im Stockholmer Kulturhuset Stadsteatern auf.

Der eine war Künstler Fredrik »Benke« Rydman, der andere ein zwei Meter großer und 900 kg schwerer Industrieroboter von ABB. »Mit dieser schönen und kraftvollen Performance haben Künstler und Ingenieure gezeigt, wie weit die Technologie bereits gekommen ist und uns einen Blick auf kommende Entwicklungen werfen lassen. Mit dieser Darbietung konnten wir eine Zukunft der einfachen und intuitiven Beherrschung komplexer und sensibler Interaktionen zwischen Menschen und Robotern visualisieren«, sagt Sami Atiya, Präsident der Division Robotics & Motion von ABB.

Normalerweise steht Benkes Tanzpartner in schweren Fertigungsstätten, etwa in der Automobilindustrie, im Einsatz, wo der IRB 6620 in enger Zusammenarbeit mit Menschen Punktschweiss- und Montageaufgaben ausführt.

back to top