Mittwoch, April 21, 2021
Follow Us
Die Java-Plattform des Nokia 6610 basiert auf der Version MIDP 1.0 (Mobile Information Device Profile), mit der Entwickler neue Applikationen für Mobiltelefone kreieren können. Das Handy verfügt über bereits gespeicherte Java-Anwendungen. Dazu gehören ein Umrechner (für Währungen, Temperatur, Gewicht und andere Masseinheiten), ein Portfolio-Manager (um die Entwicklung von Aktien und anderen Wertpapieren zu verfolgen) sowie Java-basierte Spiele.

Die "Nokia Series 40 Plattform", die für kleine Farbdisplays optimiert wurde, sorgt für 4.096 Farben und eignet sich besonders für die Nutzung von WAP- und Java-Anwendungen, Spielen und MMS sowie für die Verwaltung von Kalender- und Telefonbucheinträgen. Das 6610 kann Multimedia-Mitteilungen mit Text-, Bild- und Audioinhalten empfangen.

Die polyphonen Klingeltöne und das integrierte UKW-Radio sollen zudem für ein hochwertiges Klangerlebnis sorgen. Sowohl mehrstimmige Sounds als auch traditionelle Töne lassen sich als individuelle Klingel- und SMS-Signaltöne einrichten. Die integrierte Freisprecheinrichtung ermöglicht Konferenzgespräche oder Radiohören ohne Headset. Beim freien Radiohören muss das Headset angesteckt werden, da es als Antenne dient.

Mit dem 6610 können im Club Nokia auch Java-Anwendungen, Bilder und Grafiken über WAP heruntergeladen werden. Zusätzlich können Mitglieder in der so genannten Photo Zone digitale Fotos speichern und als Multimedia-Mitteilung von den Internetseiten versenden.

Log in or Sign up