ABB: Spende für das Rote Kreuz

Im Rahmen ihrer Bemühungen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie und deren Folgen unterstützt ABB das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK). Das IKRK ist eine internationale humanitäre Organisation mit Schweizer Wurzeln und spezialisiert auf Notfallhilfe. Bei der Bekämpfung der Pandemie
ist die Organisation besonders in Kriegs- und Konfliktgebieten eine treibende Kraft. Sie ist Teil der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung, die seit dem Ausbruch von COVID-19 weltweit mit Gemeinschaften zusammenarbeitet, um deren Massnahmen zur Vorsorge und Bekämpfung zu fördern.

Read more...

Work-Life-Balance ausgezeichnet

Bundesministerin für Arbeit, Familie und Jugend Christine Aschbacher hat Austrian Power Grid (APG) als familienfreundlichen Betrieb ausgezeichnet. MitarbeiterInnen von APG können ein freiwilliges drittes Karenzjahr in Anspruch nehmen, verschiedene Zeitmodelle nutzen und eine Pensionsvorsorge in Anspruch nehmen. APG erhält die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal.

Read more...

Vom 3. Mann ins 3. Jahrtausend

Ende Jänner wurden im T-Center in Wien die wirtschaftlichsten, kundenfreundlichsten und innovativsten IT-Projekte aus Österreich ausgezeichnet. Nominiert für den Wirtschaftspreis eAward waren 44 Projekte in sieben Kategorien wie Aus- und Weiterbildung, Industrie 4.0 oder E-Government.
Gewinner der Kategorie »Smart City und Infrastruktur« ist Wien Kanal mit dem Projekt »Vom 3. Mann ins 3. Jahrtausend: Innovatives Regenwassermanagement«.

Read more...

SPS-Programmierkurs für die Spezialisten von morgen

Beckhoff bietet in diesem Jahr IT- und programmierbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit die Welt der PC-basierten Steuerungstechnik aus erster Hand kennenzulernen. Drei „Beckhoff Summer School“-Wochen vom 13. bis 17. Juli, 20. bis 24. Juli und vom 31. August bis 31. September 2020 stehen zur Wahl. Stattfinden werden die Programmierkurse an den Beckhoff-Standorten in Bürs und Hartberg.

Read more...

Tipp: 17. Oktober, "Solare Großanlagen für die Wärmewende" in Salzburg

Mit solarthermischen Großanlagen lassen sich die Betriebskosten von Gebäuden bei Heizen und Kühlen senken und nachhaltig ökonomische Vorteile erzielen. Bei einer Veranstaltung am 17. Oktober 2019 in Salzburg werden Erfahrungen mit solaren Großanlagen in der Praxis präsentiert, mit Schwerpunkt auf die solare Wärmeversorgung von Betriebs- und Wohngebäuden.

Read more...
Subscribe to this RSS feed