Tschechisches Raumwunder

Besonders stolz ist man im Hause Skoda auf die flexibel zu gestaltende Varioflex-Hintersitzanlage. Wird der Mittelsitz nach vorne geklappt mutiert die Rücklehne zu zwei Getränkehaltern. Zudem lässt sich der elf Kilogramm schwere Mittelsitz völlig entfernen und verwandelt den Roomster in einen Viersitzer mit enormen Sitzkomfort im Fond. Damit nicht genug, kann aus dem Roomster auch noch ein Drei- oder Zweisitzer werden, was vor allem das Ladevolumen deutlich erhöht. Doch selbst bei Nutzung aller fünf Sitze stehen ordentliche 450-530 Liter Kofferraumvolumen zur Verfügung.
Das tschechische Raumwunder wird in österreich offiziell ab Herbst 2006 erhältlich sein. Zum Start stehen drei Benzin- und drei Dieselmotoren zur Verfügung, die Leistung reicht von 64 bis 105 Pferdestärken. Der Einstiegspreis liegt bei 14.540 Euro, dafür gibt’s aber eine für Skoda-Verhältnisse schon recht ordentliche Ausstattung: Etwa ABS, vier Airbags, elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung und das Radiosystem \"Dance“ mit MP3-fähigen CD-Player.
back to top