VPN für Netflix



Normalerweise gibt es nur sehr selten Probleme beim Streamen von Netflix. Der Dienst gilt als sehr zuverlässig und hat lediglich wenige Male im Jahr mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen.


Sie fragen sich zurecht, wofür Sie dann ein VPN für Netflix brauchen. Im folgenden stellen wir Ihnen zwei Situationen vor, in denen Sie sehr wohl ein VPN benötigen. Den kompletten Artikel zum Thema VPN für Netflix lesen Sie auf PrivacyTutor.

Geoblocking von Netflix mit einem VPN umgehen
Ein VPN ist immer dann hilfreich, wenn Sie mit Netflix Geoblocking zu kämpfen haben.

Was ist Geoblocking?
Sie haben vielleicht schon davon gehört, dass Netflix nicht gleich Netflix ist. In jedem Land stehen Zuschauern andere Inhalte zur Verfügung. Das liegt daran, dass Netflix für alle Inhalte die Lizenzrechte kaufen muss. Bei einigen Filmen und Serien kauft der Streaming-Dienst nur die Rechte für bestimmte Länder. Alle anderen Zuschauer schauen dann in die Röhre.

Wenn Sie auf Netflix schon alles gesehen haben, was Sie interessiert, können Sie auf das weitaus größere amerikanische Sortiment zugreifen, indem Sie das Geoblocking austricksen.

Suchen Sie von Deutschland aus beispielsweise nach der Comedy-Serie The Office wird Netflix Ihnen diese gar nicht erst anzeigen, da Sie nur dem amerikanischen Publikum gezeigt werden darf. Mit einem VPN können Sie diese Sperre umgehen.

Auf der anderen Seite ergibt sich das Problem, dass Sie in einigen Ländern nur auf ein ganz kleines Netflix-Sortiment zugreifen können. Sind Sie beispielsweise in Thailand im Urlaub können Sie nur wenige Inhalte streamen.

Auch hierbei kann ein VPN helfen, auf das gewohnte deutsche Sortiment zuzugreifen und das Geoblocking zu umgehen.

Wie hilft ein VPN gegen Geoblocking?
Ein VPN hilft Ihnen, das Geoblocking auszutricksen, indem es ihren wahren Standort verschleiert. Verbinden Sie sich mit einem VPN-Server übernehmen Sie automatisch dessen IP-Adresse, über die Sie geortet werden.

Öffnen Sie Netflix und werden in Thailand lokalisiert, steht Ihnen nur das thailändische Sortiment zur Verfügung. Sind Sie in Thailand und mit einem VPN-Server aus Deutschland verbunden, dürfen Sie die gewohnten Inhalte abspielen, die Sie sonst auch in Deutschland schauen.

Wenn Sie amerikanisches Sortiment schauen möchten, funktioniert das Spiel genau so. Sie verbinden sich mit einem amerikanischen VPN-Server und lassen Netflix glauben, dass Sie sich in den USA befinden. Sie dürfen dann das viel breitere amerikanische Netflix-Sortiment genießen.

Ist ein VPN für Netflix legal?
Wer ein VPN nutzt, um das Geoblocking zu umgehen, befindet sich in einer Grauzone. Sie könnten damit theoretisch eine Urheberrechtsverletzung begehen - nur ist es sehr schwer, Ihnen dies nachzuweisen.

Da Netflix weiß, dass manche Nutzer das Geoblocking mit einem VPN austricksen, hat es die Nutzung solcher Dienste in seinen AGB verboten.

Bild: iStock

So läuft das Business weiter
Neue Generation an Audiorecordern: „Besser als jed...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.report.at/