Mittwoch, Juni 07, 2023

Ein massiver Fortschritt für nachhaltiges Bauen – das ist die Ambition von BAU!MASSIV!, der Nachhaltigkeitsplattform des Fachverbands der Stein- und keramischen Industrie.

Ziel ist es, die zahlreichen Vorteile des Massivbaus aufzuzeigen und die nachhaltige Anwendung mineralisch gebundener Baustoffe zu fördern. Die nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen ist von enormer Relevanz für Bau!Massiv!. Mit dem interdisziplinären Nachhaltigkeitsbeirat im Fachverband der Stein- und keramischen Industrie wurde das Fundament zur Erarbeitung tragfähiger Tools für eine nachhaltige Ressourcennutzung gelegt. Weiters setzt sich der Beirat aktiv dafür ein, dass in sämtlichen Aspekten des nachhaltigen Bauens die sozialen Kriterien gleichberechtigt mit Wirtschafts- und Umweltfragen berücksichtigt werden. Ass.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Karin Stieldorf, TU Wien und Vorsitzende des Nachhaltigkeitsbeirats im Fachverband der Stein- und keramischen Industrie, unterstreicht diese Wichtigkeit: »Die Forschungsinitiative ›Nachhaltigkeit massiv‹ hat klar aufgezeigt, dass Komfort, Gesundheit sowie die Adaptierbarkeit des Wohnraums die zentralen Elemente der sozialen Nachhaltigkeit sind.«

Wer gesund leben will, muss gesund wohnen

Gesundes Leben und eine hohe Lebensqualität beginnen in Gebäuden mit einer behaglichen, schadstofffreien Atmosphäre. Im Hinblick auf die Qualität der Luft in Wohn- und Arbeitsräumen wirken sich massiv gebaute Häuser positiv aus, belegt eine 2009 durchgeführte Studie des Österreichischen Instituts für Baubiologie und Bauökologie (IBO) zu Raumluftindikatoren im Wohnbau. Die Schadstoffbelastung von mineralischen Baustoffen ist gleich Null oder vernachlässigbar gering. Zusätzlich verhindern massive Baustoffe durch einen hohen Feuchteschutz die Entstehung von Schimmel. Damit ist die mas-sive Bauweise ein Bonus für ein natürliches Raumklima. Massives Argument der Zukunft: innen flexibel, außen stabil Die massive Bauweise ist einfach und flexibel in der Nutzung. Die tragenden Strukturen sind langlebig und können folglich an die Anforderungen aller Lebensphasen des Menschen angepasst werden. Massiv gebaute Häuser können jederzeit umgebaut und renoviert werden. Massive Gebäude bieten damit die beste Basis für Adaptierungen, beispielsweise für altersgerechtes und barrierefreies Wohnen.

Meistgelesene BLOGS

Mario Buchinger
03. April 2023
Aktuell wird viel darüber diskutiert, warum Europa und hier insbesondere Länder wie Deutschland und Österreich an Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität einbüßen. Reflexartig werden dafür grüne Partei...
Redaktion
15. Februar 2023
Beim 28. qualityaustria Forum, das am 22. März 2023 als Hybrid-Event (online und vor Ort im Salzburg Congress) unter dem Motto „Erfolgsfaktoren der Zukunft: Der Mensch macht den Unterschied" stattfind...
Redaktion
17. Februar 2023
Wir leben in einer Zeit der schnell wachsenden Technologien. Das macht unseren Alltag einfacher, komfortabler, schnelllebiger und leider auch gefühlsärmer. Viele Menschen sehnen sich deshalb nach mehr...
Mario Buchinger
09. März 2023
UX, also die Erfahrungen von Anwender*innen bei der Entwicklung von Produkten einzubinden, ist gut und richtig. Der Trend ist nicht neu und trotzdem tun sich viele noch immer damit schwer. Ein Grund s...
Angela Heissenberger
18. April 2023
Ein wichtiger Teil der Energiewende betrifft den Umstieg von fossiler zu erneuerbarer Energie. Fast noch wichtiger ist aber die thermische Sanierung der Gebäude, denn eine Wärmepumpe arbeitet effizien...
Mario Buchinger
11. April 2023
Künstliche Intelligenz (KI) gilt als ein Megatrend, der fast alle Probleme lösen soll. Nicht wenige sehen darin einen Sprung in unserer Entwicklung. Einige glauben sogar, dass uns diese Technologie na...
Tobias Tretzmüller
16. März 2023
In einer neuen Serie zu Open-Source-Software und Recht legen wir in Teil 1 den Blick auf die praktische Bedeutung von Open Source Software.Software wird heute in wesentlichen Teilen auf Grundlage von ...
In den nächsten Jahren kommt einiges an nicht-finanziellen Berichtspflichten auf Unternehmen zu und andere gilt es bereits jetzt umzusetzen. Um den Überblick nicht zu verlieren, bieten wir folgend ein...

Log in or Sign up