Sonntag, Juli 21, 2024

Fast jeder Mensch hinterlässt Spuren im Internet – von Profilen in sozialen Netzwerken, über E-Mail-Accounts, bis hin zu eigenen Webseiten. Werden nicht rechtzeitig Maßnahmen gesetzt, stehen die Hinterbliebenen unter Umständen vor der Herausforderung das digitale Erbe gar nicht antreten zu können.

Acer liefert mit zwei neuen leistungsstarken PCs einen passenden Untergrund für unterschiedliche Unternehmensanforderungen. Vorinstalliert sind Fernwartungs- und Sicherheitswerkzeuge.

Die Speicherhersteller kämpfen derzeit mit rückläufigen Hardwareumsätzen, haben aber ein weiter gesundes Software- und Lösungsgeschäft. „Im Jahresvergleich sind die Hardware-Shipments des heimischen Storage-Marktes um gut 10 % zurückgegangen“, beschreibt NetApp Country Sales Manager Robert Graf einen verändernden Markt. Das Datenwachstum scheint unveränderlich: Analysten von IDC zufolge verdoppelt sich die Größe unseres bekannten Datenuniversums alle zwölf Monate.

Aastra ist bekannt für seine modernen Arbeitsplatzlösungen mit zahlreichen Kommunikations- und Datenfeatures. Videokommunikation wird bei dem IP-Anlagen-Profi großgeschrieben, sei es nun mit dem BluStar 8000i Desktop Media Phone oder mehreren Software-Clients. Bereits in den vergangenen Jahren ist die gesamte Lösungspalette an dem Feature Video und zuletzt dem Communication- und Collaboration-Ökosystem »BluStar« ausgerichtet worden. Das Ziel: leistbare Highend-Kommunikation auch für mittlere und kleinere Unternehmen zu ermöglichen. Aastra bietet dazu ab sofort auch eine logische Erweiterung in den Konferenzraum.

»Wir sind überzeugt, dass viele Unternehmen nicht extra überdimensionale Konferenzlösungen benötigen und sehen dies deshalb einfach als weiteres Feature unserer Unified-Communication-Umgebung«, meint Johannes Novak, Vice President Global Strategic Projects bei Aastra. Der Hersteller hat auf die sonst übliche »Multipoint Control Unit« verzichtet und integriert das zentrale Hosting und Handling der Telepresence-Appliances in die Palette der eigenen Kommunikationsserver. »Wir sehen uns nicht als Wettbewerber einer Polycom oder Tandberg, sondern wollen wesentlich breiter in den Markt gehen. Dabei sprechen wir Unternehmen an, die dazu bislang aus Kostengründen abgewartet haben«, erklärt Novak weiter.

Optional im Angebot ist eine steuerbare Kamera. Fix dabei sind die BluStar-typischen Applikationen, die auch am Display der Konferenzlösung genutzt werden können. Wie immer setzt der Hersteller bewusst auf offene Schnittstellen zu Drittsystemen. Bis zu vier Konferenzräume und das BluStar 8000i können bei der ersten Release der Lösung verknüpft werden. In Kombination mit einer zusätzlichen Serverkomponente, dem BluStar Application Server, können sogar bis zu elf Standorte eingebunden werden. Bis Ende des Jahres werden auch die Softclients in das Konferenzsystem integriert. „Der größte Vorteil ist sicherlich die nutzerfreundliche Installation und Bedienung des Systems. Wir bieten die gleiche Menüführung und gleichen Kommunikationsfeatures wie bei unserem Desktop Media Phone“, bekräftigt der Experte.

Aastra möchte nun mit einem gängigen Vorurteil aufräumen. So hieß es in der Vergangenheit oft: Um eine Videokonferenz einzuberufen, braucht es mindestens einen anwesenden Techniker für die Bedienung der komplexen Systeme. „Heute reicht im Prinzip dazu, mit seinem Smartphone umgehen zu können“, beschreibt Novak diesen weiteren, kleinen Schritt in der Evolution der Nutzerfreundlichkeit in der IT.

 

Am 16. April lud der IT-und Cloud-Spezialist Hexa Business Services seine Kunden und Partner zur Vernissage.

Smartphones zählen im Berufsalltag schon zur Standardausstattung. Dem passt sich auch das Druckverhalten an. Laut einer Printerumfrage von Brother druckt bereits ein Drittel der Businesswelt mobil.

Die drei Drucker HL-3140CW, HL-3150CDW und HL-3170CDW sind die ersten Modelle einer neuen LED-Reihe bei Brother, die Mitte des Jahres durch vier multifunktionale Geräte vervollständigt wird.

Der Mobilfunker Drei bietet eine nächste, zweite Generation seines Huawei-Routers an.

Ein neuer Vektorsignalgenerator von Rohde & Schwarz will mit einer Kombination aus Flexibilität, Performance und Bedienung bisherige Lösungen am Markt übertreffen können.

Praktische und effiziente Geräte für den Büroarbeitsplatz. Was sich am Markt tut, welche neuen Modelle empfehlenswert sind. Und: die Entwicklung der Bildschirmausstattung über die Jahre – Statements aus dem Markt.

Drei neue Multifunktionsdrucker für das Einstiegssegment hat OKI im April vorgestellt.

Am 21. März trafen sich rund 40 IT-Entscheidungsträger zu einer gemütlichen Frühstücksrunde im Linzer Szenelokal JOSEFs, um sich über aktuelle Neuerungen auf dem Mobility-Sektor zu informieren.

Mehr als 250 Besucher und IT-Hersteller wie Dell, HP, IBM, NetApp und VMware trafen sich heuer wieder beim ACP Forum, Salzburgs größtem IT-Event.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Firmen | News
27. Mai 2024
Die Zeiten, in denen man eine Bankfiliale besuchen musste, um sich über finanzielle Produkte zu informieren, sind längst vorbei. Heute, in einer Ära, in der praktisch jede Information nur einen Klick ...
Fujitsu
05. April 2024
Die IT-Landschaft hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Früher dominierten zentralisierte Rechenzentren, ein neuer Trend favorisiert nun aber eine verteilte IT-Infrastruktur. Diese erstreckt...
Bernd Affenzeller
02. Juni 2024
Am 9. Juni findet in Österreich die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Überschattet wird der Wahlkampf derzeit von Vorwürfen gegen die grüne Kandidatin Lena Schilling. Trotz der heftigen Turbulenz...
Marlene Buchinger
21. April 2024
Derzeit gibt es Unmengen an Schulungsangeboten und ESG-Tools schießen wie Pilze aus dem Boden. Anstelle das Rad neu zu erfinden, lohnt es sich bestehende Strukturen zu neu zu denken. Herzlich Willkomm...
Alfons A. Flatscher
02. Juni 2024
Elon Musk, Tesla-Gründer und Twitter-Eigner, ist immer gut für Sager. Jetzt wurde er gefragt, wer denn im November die Präsidentenwahlen gewinnen werde: Biden oder Trump? Er habe keine Ahnung, antwort...

Log in or Sign up