Sonntag, Juni 16, 2024

Brother entwickelt das Drucken in eine neue Richtung. Die neue Generation bietet den schnellsten Tintenstrahldrucker der Welt, neue Finanzierungsformen und All-in-Services. Von Karin Legat.

Was bedeutet Print 3.0? »Eine neue Printergeneration ist am Markt«, stellt Helmut Pfeifenberger, Geschäftsführer von Brother Österreich, stolz fest. Vorzeigegerät ist der HL S7000DN, der laut Brother schnellste B/W-Tintenstrahl-Bürodrucker der Welt.

Jeder kennt das: Ein Dokument wird ausgedruckt, ist dann aber im Papierstapel beim Kopierer nicht mehr auffindbar. Oder: Im Zuge eines Kundengesprächs wartet man vergeblich auf einen wichtigen Ausdruck. Der Hinweis des Kollegen oder der Assistentin: Es läuft gerade ein anderer wichtiger Druckjob mit 250 Seiten. Der dringend benötigte Druck kann noch dauern. Mit HL S7000DN entfallen derartige Engpässe. Brother definiert den Begriff Business-Ink neu. Bei einer Live-Vorführung in Wien, Linz und Innsbruck konnten sich Brother-Partner und Kunden von der beeindruckenden Geschwindigkeit überzeugen.

Mit bis zu 100 Seiten pro Minute ist das Gerät laut Brother der schnellste Büro-Inkjet der Welt. Er ist damit prädestiniert für Druckvolumen von bis zu 20.000 Seiten pro Monat. Und der HL S7000DN besticht auch durch einen niedrigen Energieverbrauch. Die Fixiereinheit muss nicht aufgeheizt werden, somit gibt es eine Energieverbrauchsreduktion um bis zu 85 % im Vergleich zu ähnlich schnellen Laserdruckern. Die Seitenkosten sinken in der Folge auf 0,8 Cent. Der wartungsarme Piezodruckkopf ist laut Brother für eine Million Seiten ausgelegt. Mit rund 21 Zentimetern weist er die Breite eines A4-Blattes auf und muss nicht hin und her bewegt werden.

In der Erstanschaffung übertrifft der HL S7000DN seine Druckerkollegen mit 3.000 Euro zwar deutlich. Nachhaltig Investierende werden jedoch die geringen Energiekosten und die Langlebigkeit des Toners (30.000 ISO-Seiten) nicht außer Acht lassen. Der HL S7000DN erhöht auch den Druckwert. Durch das kalte Druckverfahren wird das Papier nicht wellig. Der Einsatz einer Vortinte verhindert das Ausbluten der Tinte. Ein scharfes Schriftbild mit exakten Buchstabenrändern wird garantiert und das Erscheinungsbild von Unternehmen damit optimiert. »Damit erfüllt der HL S7000DN die Voraussetzungen für das PTS-Zertifikat«, informiert Pfeifenberger. Serienmäßig ist der Drucker mit einem Papierfach für 500 Blatt ausgerüstet. Optional lassen sich drei weitere 500-Blatt-Kassetten nachrüsten.

Transparenz und Kontrolle
Hochwertige Drucker und Multifunktionsgeräte sind im Geschäftsleben unerlässlich, aber oft ziemlich teuer. Brother reagiert mit einem Finanzierungstrio auf diese Situation: Leasing, Easy Print Pro und Partner Print Pro (erhältlich ab Oktober 2013). Bereits jedes zweite Gerät wird über Leasingvarianten finanziert. Mit »Print Airbag« übernimmt Brother bei ausgewählten Lasermodellen auch die notwendigen Wartungskosten.

Die Print-Software b-guard bietet Transparenz und Kontrolle über den Druckerpark, erhöht die Sicherheit der Dokumente und reduziert Kosten. Druckquoten können festgelegt, Druckressourcen kontrolliert, Funktionen von Multifunktionsgeräten gesperrt werden. Einzelnen Personen kann ein bestimmtes Druckprofil zugewiesen werden. ScanDirect erlaubt den Scan von Dokumenten und den direkten Versand an eine Mailadresse. Mit Pull-Printing können Druckaufträge auf jedem beliebigen Druckgerät publiziert werden. Dazu ist nur die Registrierung via ID-Karte nötig. Mail2print erlaubt das Drucken von Smartphones, Tablets und anderen mailfähigen Mobilgeräten aus.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Redaktion
09. April 2024
Die Baubranche befindet sich gerade in einem riesigen Transformationsprozess. Dabei gilt es nicht nur, das Bauen CO2-ärmer und insgesamt nachhaltiger zu gestalten, sondern auch Wege zu finden, wie man...
Mario Buchinger
04. März 2024
Der Faktor Mensch wird noch von vielen Manager*innen unterschätzt und oft nur auf Kostenaspekte reduziert. Diese Einschätzung ist fatal und fällt betreffenden Unternehmen zunehmend auf die Füße. Warum...

Log in or Sign up