Dienstag, Jänner 31, 2023

ARES Cyber Intelligence und SIGA OT Solutions gehen eine Partnerschaft ein. Ziel ist, die Sicherheitsmaßnahmen für OT-Systeme zu verbessern, indem mögliche Gefahren durch KI im Voraus identifiziert werden. 

Durch die fortschreitende Digitalisierung in den Produktionsbereichen werden auch Operative Technologie - Systeme zunehmend zum Ziel von Angriffen. Jürgen Weiss, CEO von ARES-CI, meint über die Partnerschaft: „SIGA  bietet einen einzigartigen Ansatz, der in der Branche seinesgleichen sucht. Mit der Technologie von SIGA SEC ist es möglich, nicht nur Cyber-Probleme zu erkennen, sondern auch Herausforderungen in der Prozesskette zu identifizieren, bevor sie zu Ausfällen führen. Gemeinsam etablieren wir die Sicherheit für Cyber-physische Systeme in der Industrie 5.0 und schaffen die notwendige Sicherheit für alle bisherigen Industrie 4.0-Projekte.” 

SIGA OT Solutions wurde 2014 gegründet und ist ein innovatives Cyber Security Unternehmen, das einen Paradigmenwechsel in der Welt der OT-Cybersecurity vorantreibt. Die KI-gestützte Überwachung von SIGA soll dabei sowohl die Sicherheit verbessern als auch einen tieferen Einblick betriebliche Prozesse bieten und so deren Integrität steigern. SIGA freut sich, die Zusammenarbeit mit ARES bekannt zu geben und sich gemeinsam auf den Weg zu machen, die OT-Cybersicherheit auf Stufe 0 zu heben, so das Security-Unternehmen. 

(Titelbild: iStock)

Log in or Sign up