Mittwoch, April 17, 2024
Die Website der Wirtschaftskammer wurde Ziel von Hackern: WKO.at fast eine Woche offline.

Am Abend des Montag, 14. April, hat es ein Hacker geschafft, über zwei Schnittstellen in die Webserver der Wirtschaftskammer Österreich (WKO.at) einzudringen. Sein Ziel war es, die Besucher von WKO.at auf einen – vermutlich ebenfalls gehackten – chinesischen Server umzuleiten, auf dem unzählige Scripts installiert sind. Die Wirtschaftskammer hat den Eindringling nach eigenen Angaben innerhalb von weniger als einer Stunde entdeckt und das eigene Web-Angebot sofort offline genommen, um zu verhindern, dass arglose Besucher Schaden nehmen.

Der Hacker verteilte auf WKO.at Links zu dem mit einer chinesischen IP-Adresse versehenen Zielserver. "Bei der Untersuchung des chinesischen Servers haben sich unsere Virenscanner gar nicht mehr eingekriegt", berichtete Gregor Herzog, Leiter der WKÖ-Stabsabteilung Strategie, dem Report Verlag. Er sei stolz, dass das Problem so schnell entdeckt wurde und dass die Sicherheitsabteilung sofort reagiert habe. Immerhin zähle WKO.at jährlich über fünf Millionen Besucher, die es zu schützen gelte.
Dieser Besucherstrom mache den Webserver leider zu einem besonders attraktiven Ziel für Angreifer.

Auf dem Webangebot der Wirtschaftskammer selbst wurde vom dem Hacker keine Schadsoftware installiert. Einen politischen Hintergrund oder einen Erpressungsversuch habe es nicht gegeben, so Herzog. Die Website wird noch einige Tage offline bleiben. Ziel ist, WKO.at am Montag, dem 21. April, womöglich aber auch schon etwas früher, wieder zur Verfügung zu stellen. In der Zwischenzeit werden die Server neu aufgesetzt, um ein neuerliches Eindringen des Hackers zu verhindern. Außerdem müssen alle angebotenen Daten auf etwaig noch versteckte Links oder andere Manipulationen untersucht werden.

Meistgelesene BLOGS

Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up