Anteile abgegeben

´AGGM-Eigentümervertreter von Gas Connect Austria, OÖ Ferngas Netz, EVN Netz und Gasnetz Steiermark.Gas Connect Austria hat 45 % der Anteile seiner Tochtergesellschaft AGGM Austrian Gas Grid Management AG abgegeben.

Diese erhalten die Landesverteilergesellschaften EVN Netz GmbH, OÖ. Ferngas Netz GmbH und Gasnetz Steiermark GmbH zu gleichen Teilen. Gas Connect Austria und AGGM setzen damit verstärkt auf die Kooperation mit den Betreibern der höchsten Verteilernetzebene.

Die 2002 im Zuge des Gaswirtschaftsgesetzes gegründete AGGM Austrian Gas Grid Management AG ist seit 2003 als Regelzonenführer der Regelzone Ost am Markt etabliert. Durch das Gaswirtschaftsgesetz 2011 wurde diese Funktion umgewandelt. Entsprechend den Vorgaben dieses Gesetzes haben die Betreiber der Netzebene 1, EVN Netz, OÖ. Ferngas Netz, Gasnetz Steiermark und Gas Connect Austria, AGGM als Verteilergebietsmanager für das Marktgebiet Ost benannt. Die wesentlichen Aufgaben umfassen dabei das Netzzugangs- und Kapazitätsmanagement, die Gasflusssteuerung und das Ausgleichsenergiemanagement sowie die langfristige Planung des Netzausbaues. Diese Funktion wurde im Laufe des heurigen Jahres auf ganz Österreich ausgedehnt.

Last modified onDonnerstag, 29 November 2012 15:57
back to top