Ökologische Verantwortung ...

''In Zeiten von Klimawandel und Ressourcenknappheit sollte es unser aller Ziel sein, gemeinsam die CO2-Emissionen markant zu senken'', fordert Roland Hebbel.... hat jeder von uns. Ein Gastkommentar von Roland Hebbel, Steinbacher DämmstoffGmbH.

»Heutzutage sollte gelebtes Energie- und Umweltbewusstsein für jeden Einzelnen, vor allem aber für global agierende Unternehmen selbstverständlich sein. Wir tragen nicht nur eine soziale, sondern auch eine ökologische Verantwortung. Und gerade in Zeiten von Klimawandel und Ressourcenknappheit sollte es unser aller Ziel sein, gemeinsam die CO2-Emissionen markant zu senken. Größtes Einsparpotenzial liegt nun mal in der thermischen Sanierung, weshalb der Sanierungsscheck auch bis 2020 verlängert und mit der dreifachen Fördersumme bedacht werden soll. Durch professionelle Dämmung lassen sich die Energieverluste und somit die Heizkosten eines Einfamilienhauses um bis zu 30 % senken!

Für uns als Österreichs einzigen Dämmstoff-Komplettanbieter lauten die Anforderungen höchst effiziente und maximal umweltverträgliche Dämmstoffe herzustellen. Dass wir solche Ziele nicht nur definieren, sondern auch in die Tat umsetzen, zeigt sich in all unseren Produkten, die komplett HFCKW- und HFKW-frei produziert werden. Nicht umsonst wurde unsere steinodur®-Produktlinie mit dem Österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Viele unserer Produkte werden permanent weiterentwickelt, um mit immer besseren Dämmwerten zu brillieren. Denn: Die beste Energie ist immer noch jene, die man gar nicht braucht.«www.steinbacher.at
 
Roland Hebbel, Geschäftsführer bei der Steinbacher Dämmstoff GmbH, über die Bedeutung  von Ökologie im Unternehmen.

Last modified onDonnerstag, 29 November 2012 11:06
back to top