»Es gibt keinen Grund für Hektik«

Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report erklärt Leo Bonengl, Geschäftsführer BG-thinktank, wie man als Unternehmen in der digitalen Welt erfolgreich Themen besetzen kann, warum Audits unerlässlich sind und warum man bei der Implementierung einer digitalen Kommunikationsstrategie trotz Corona nicht hektisch werden muss.

Read more...

Risk-Sharing: Partnerschaft auch in der Krise mit der COVID-Zusatzvereinbarung-Bau!

Der Baustellenbetrieb in Österreich ist weitgehend eingestellt. Mit mehrwöchigen, unter Umständen auch mit mehrmonatigen Stillständen ist jedenfalls zu rechnen. Die dadurch verursachten Mehrkosten betragen mehrere Milliarden Euro. Es stellt sich daher die Frage, wer diese durch COVID-19 verursachten Kosten zu tragen hat.

Ein Appell zum Risk-Sharing von Stephan Heid, Heid und Partner Rechtsanwälte.

Read more...

Was bleibt von der Corona-Krise?

Das Coronavirus ist von einer entfernten Gefahr in China zu einer akuten Pandemie in unserer Mitte avanciert, die ein Herunterfahren der Wirtschaft ausgelöst hat. Die Abhängigkeit von wichtigen Rohstoffen z.B. für die Pharmaindustrie, oder die Knappheit von lebensrettenden Schutzmasken im Gesundheitsbereich wurden schmerzlich evident.

Ein Gastkommentar von Peter Giffinger, CEO bei Saint-Gobain Österreich und Präsident bei respACT.

Read more...

Eine »unheilvolle« Allianz: Zum Haftungsrisiko aus der Übernahme öffentlich-rechtlicher Prüfpflichten

Bautechnische und baurechtliche Vorschriften, zumeist solche auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, sehen in verschiedenen Belangen besondere Prüfpflichten vor oder verlangen eine Bestätigung der Ausführung durch befugte Fachleute. Nicht immer werden diese Aufgaben in der Praxis ernst genommen – das kann weitreichende Haftungsfolgen haben!

Read more...

Risk-Sharing: Partnerschaft auch in der Krise mit der COVID- Zusatzvereinbarung-Bau!

Der Baustellenbetrieb in Österreich ist weitgehend eingestellt. Mit mehrwöchigen, unter Umständen auch mit mehrmonatigen Stillständen ist jedenfalls zu rechnen. Die dadurch verursachten Mehrkosten betragen mehrere Milliarden Euro. Es stellt sich daher die Frage, wer diese durch COVID-19 verursachten Kosten zu tragen hat.

Ein Appell zum Risk-Sharing von Stephan Heid, Heid und Partner Rechtsanwälte.

Read more...
Subscribe to this RSS feed