Dienstag, Mai 21, 2024
Kosten-Nutzen-Rechnung
Julia Flath, Siemens: »Je älter die Anlage, desto rascher sollte getauscht werden.« (Fotocredit: Siemens)

Julia Flath, Energy Engineering EPS bei Siemens, über Fördermöglichkeiten, Wirtschaftlichkeit und Effizienzen in der Wärmeversorgung.


Was bedeutet das Erneuerbare-Wärme-Gesetz für den Betrieb von gewerblichen Gebäuden?

Julia Flath: Es bedeutet prinzipiell nur das Verbot von fossil betriebenen Anlagen zur Wärmebereitstellung ab 2023 in neuen Gebäuden – ausgenommen bereits beantragte Anlagen. Für bestehende Gebäude ist das gleichzeitig beschlossene Heizungsumstiegs-Zweckzuschussgesetz HeUZG interessant, mit dem Fördermittel von jährlich 50 Millionen Euro für den Umstieg auf klimafreundliche Heizungen und thermische Sanierungen beschlossen wurden. Wie sehr diese Fördermittel aber auch für gewerblich genutzte Gebäude zur Verfügung stehen, ist noch fraglich.

Wo ist heute ein Heizungstausch im Anlagenbestand bereits wirtschaftlich?

Flath: Ein Tausch amortisiert sich in kurzen Zeiträumen, wenn die Bestandsanlage stark veraltet ist und über keine bedarfsorientierte Regelung verfügt. Zur Einsparung von Energiekosten kommen immer öfter nicht-monetär bewertbare Nutzen hinzu, wie etwa Imagepflege oder Vorgaben von Kunden. Die Einführung der CO2-Bepreisung soll den Umstieg erleichtern. Die Wirtschaftlichkeit von erneuerbaren Energiesystemen wird auch durch die Förderlandschaft verbessert.

Welche Lösungen für Gebäude sind derzeit aus Ihrer Sicht herausragend?

Flath: Für den Betrieb von Fußbodenheizungen werden relativ niedrige Vorlauftemperaturen benötigt, die effizient mit Wärmepumpen-Technologie bereitgestellt werden können. Gibt es Anwendungen mit höheren Vorlauftemperaturen, können neben Hochtemperatur-Wärmepumpen auch Biomassefeuerungen eingesetzt werden. Über allem steht allerdings ein bedarfsorientierter Betrieb, der eine höchstmögliche Energieeffizienz sicherstellt. Eine Regelungstechnik, welche mit dem Gebäude mitlernt und stetig Sollwerte optimiert, kann sowohl die Energie- als auch die Betriebskosten reduzieren. Wir empfehlen auch eine Nutzung von Tarifmodellen wie etwa Tag- und Nachtstrom.


Mehr zum Thema: Runter mit den Wärmekosten!

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...

Log in or Sign up