Samstag, Oktober 01, 2022



Das solarbetriebene Pionierprojekt SolarButterfly machte Station in Wien – vor dem Verbund-Gebäude.

Es ist eine Weltneuheit und zukunftsweisendes Pilotprojekt, das jüngste Werk des Schweizer Sonnenenergiepioniers Louis Palmer. Das autarke, solarbetriebene „Tiny House“ macht auf einer Welttournee im September Station auch in Österreich. In Kooperation mit dem Verbund besucht SolarButterfly drei Standorte, darunter auf die Firmenzentrale des Energieerzeugers.

„Ich will zeigen, dass sich auch große Fahrzeuge mit Sonnenenergie betreiben lassen“, sagt Louis Palmer. Im Mai 2022 startete der Klimapionier seine Weltumrundung, die in Summe vier Jahre dauern wird. „Vier bis sechs Personen werden während dieser Zeit im SolarButterfly auf 30 m² leben“, erzählt Palmer begeistert. Ziel der Weltumrundung ist der Kampf gegen den Klimawandel und das Aufzeigen nachhaltiger Lösungen, die bereits existieren. „Der CO2-Ausstoß ist immer noch viel zu hoch, obwohl wir die Lösungen teilweise schon haben. Es passiert nur alles viel zu langsam“, so der Sonnenpionier.

„Wegweisende Projekte wie SolarButterfly unterstützen wir aus Überzeugung. Als eines der umweltfreundlichsten Energieunternehmen Europas engagieren wir uns ganz besonders für Klima- und Umweltschutz und Ressourcenschonung. Auch wir haben eine Misson: Der wichtigste Partner für ein CO2-freies Energiesystem in Österreich zu sein“, betont Achim Kaspar, COO Verbund, bei einer gemeinsamen Präsentation am 12. September.



Das Tiny House ist ein Wohnanhänger gefertigt aus „Ocean Pet“ - recycelte PET-Flaschen aus dem Meer. Die Flügel des Schmetterlings sind mit Solarpanelen ausgestattet. Wenn diese ausgeklappt werden, ergibt das eine 80 m² Solarfläche, die sowohl das Tiny House wie auch das rein elektrische Zugfahrzeug mit reiner Sonnenenergie speist. Das von der Hochschule Luzern mitentwickelte Gefährt zeigt, wie eine Familie heute ohne CO2-Emissionen reisen, leben und arbeiten kann. Die SolarButterfly Welttournee soll Millionen von Menschen zum Wandel motivieren – weg von fossiler, hin zu erneuerbarer Energie. 

Louis Palmer interviewt auf seinen Touren in dem Videostudio, das im SolarButterfly untergebracht ist, zahlreiche Klimapioniere aus allen Regionen. „Die Lösungen gegen die Klimakrise sind bereits alle da“, weiß er.

640x100_Adserver

Log in or Sign up