Sonntag, April 21, 2024

Stefan Polzhofer: ''Wir erzeugen bewusst keine Kunststofffenster, sondern sind von den Vorzügen eines Holzfensters überzeugt.''Im Interview mit dem Bau & Immobilien Report spricht Stefan Polzhofer, Geschäftsführer KAPO Holding und Miteigentümer der KAPO Unternehmensgruppe, über eine positive Markt­entwicklung, die öffentliche Hand als Nachfragestimulator und einen generellen Wertewandel in der Gesellschaft.

Report: Wie entwickelt sich der Markt für Fenster und Türen in Österreich?

Stefan Polzhofer: Die aktuelle Marktlage für Fenster und Türen schätzen wir sehr positiv ein, insbesondere auch aufgrund des sich fortsetzenden Trends, in Sanierung und Dämmung zu investieren, um eine höhere Energieeffizienz zu erreichen. Neue Fenster helfen, Heiz- und Energiekosten zu sparen, und zahlen sich somit wirklich aus. Wir sind gerade dabei, auf unserer Homepage einen Energierechner zu installieren, mit dem sich Kunden die Energieersparnisse durch gut gedämmte Fenster errechnen lassen können.

Report: Welche Rolle spielen öffentliche Förderungen zur Ankurbelung der Nachfrage?

Polzhofer: Förderungen sind bei KAPO ein wichtiges Thema. Wir bieten Kunden aktive Beratung, haben einen eigenen Ansprechpartner für Förderungen und veranstalten regelmäßig Förderinformationsabende. Das heißt, wir begrüßen die staatlichen Förderungen im Fensterbereich sehr, verlassen uns aber gleichzeitig nicht gänzlich darauf, sondern starten auch selbst Initiativen: Beispielsweise mit der Aktion »Cash for Plastic«, wo wir 1.000 Euro Umweltbonus anbieten, für Kunden, die sich entschließen, ihre Kunststofffenster gegen Holzfenster zu tauschen. Wir erzeugen bei KAPO bewusst keine Kunststofffenster, sondern sind von den Vorzügen eines Holzfensters überzeugt. Dementsprechend gibt es auch Gespräche mit der steirischen Landesregierung, Holz fördertechnisch zu unterstützen, der Umwelt, den Arbeitsplätzen und dem besseren Wohnklima zuliebe.

Report: KAPO setzt bewusst auf hochpreisige Qualitätsprodukte. Wie schwierig ist es, diese Unternehmensphilosophie auch in angespannten wirtschaftlichen Zeiten aufrechtzuerhalten?

Polzhofer: Wir bieten bei KAPO Qualitätsfenster nach individuellen Kundenwünschen – aufgrund des hohen Material- und Personaleinsatzes sind wir demnach natürlich im Hochpreissegment angesiedelt. Wir glauben aber daran, dass es immer Kunden gibt, die bereit sind, für ein nachhaltiges und hochqualitatives Produkt zu bezahlen. Das entspricht meiner Ansicht nach auch einem generellen Wertewandel in der Gesellschaft, Geld in bleibende Werte zu investieren, anstatt in Vergängliches wie beispielsweise Aktien.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up