Montag, Mai 27, 2024
Neue Sicherheiten für Investoren
Durch die ECSP-Verordnung etablieren sich Schwarmfinanzierungen zunehmend als Alternative zu klassischen Finanzierungsformen. (Fotocredit: iStock)

Die Immobilien-Crowdinvesting-Plattform dagobertinvest kann Kredite und Wertpapiere künftig europaweit vergeben. Investor*innen profitieren von Rückzahlungsanspruch, bankenüblichen Sicherheiten und einer besseren Rechtsstellung. 

Investments in Immobilienprojekte sind keine Selbstläufer mehr. Während Privatpersonen überhaupt nur mehr schwer Zugang zu Immobilienkrediten erhalten, sehen sich auch professionelle Immobilienentwickler mit gestiegenen Baukosten und erhöhten Bankzinsen konfrontiert. Als Resultat verzögern sich Bauprojekte, Verkäufe nehmen mehr Zeit in Anspruch – und damit kommt es auch zu teils verspäteten Rückzahlungen für Crowdinvestoren.

Bessere Rechtsstellung für Investor*innen

Die Plattform dagobertinvest wurde im September von der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) offiziell als Schwarmfinanzierungsdienstleister nach der ECSP-Verordnung zugelassen. Die EU-Verordnung verschafft Anleger*innen in diesem schwierigen Umfeld mehr Sicherheit: Gab es bislang beispielsweise qualifizierte Nachrangdarlehen, schließen Investoren jetzt einen Darlehensvertrag mit unbedingtem Rückzahlungsanspruch ab.

»Bisher mussten Projektträger die Crowd-Darlehen nicht zurückführen, wenn dies ansonsten zu Liquiditätsproblemen geführt hätte. Das ändert sich nun: Mit Ende der vertraglich vereinbarten Darlehenslaufzeit ist fortan auch der Kredit fällig«, erklärt Andreas Zederbauer, Vorstand der dagobertinvest AG, die neuen Regulierungen: »Zusätzlich werden bankenübliche Sicherheiten in den Kreditverträgen gestaltet, die während der Laufzeit für sämtliche Anleger verwahrt und am Ende der Laufzeit gegebenenfalls von unserem Inkassobüro durchgesetzt werden.« Diese Sicherheiten können nun unter dem EU-Pass auch über den Projektträger hinausgreifen, zum Beispiel in Form einer Garantie der Muttergesellschaft oder vom wirtschaftlichen Eigentümer.  

Mit Erhalt der EU-Lizenz plant dagobertinvest die Expansion in weitere Ländern – angefangen mit dem süd- und osteuropäischen Raum. »Tschechien ist unser erstes Ziel. Hier haben wir bereits vor Monaten mit der Planung begonnen und auch schon ein Büro bezogen. 
Sukzessiv werden dann weitere Länder folgen«, so Andreas Zederbauer, Vorstand dagobertinvest AG. (Foto: feel image/ Felicitas Matern)

Attraktive Verzinsung 

Im Verhältnis zu anderen Investmentformen gibt es beim Crowdinvesting noch immer die mitunter höchsten Renditen am Markt. »Die Entwicklung von Immobilien ist auch weiterhin mit Risiken verbunden und Immobilienentwickler setzen auf Mezzanine-Finanzierungen, um die Finanzierungslücke zwischen Eigenkapital und Baukredit zu schließen. Deswegen sind die Projektträger auch nach wie vor dazu bereit, höhere Zinsen zu zahlen«, meint Zederbauer. Bei dagobertinvest gibt es derzeit bei den unter der ECSP-Verordnung laufenden Projekte zwischen 8 und 12 Prozent Zinsen jährlich. Trotzdem - es handelt sich noch immer um Risikokapital.

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up