Dienstag, Mai 28, 2024
Die Zukunft des ergonomischen Arbeitens

Das globale Healthtech-Unternehmen Ottobock präsentiert die neue Generation ihres Exoskeletts. Das Ottobock Shoulder unterstützt als natürliche Erweiterung des Körpers bei anstrengenden Überschulter-Tätigkeiten in der Logistik, Produktion, Instandhaltung und dem Handwerk. 

Das Ottobock Shoulder baut auf dem ersten Produkt dieser Linie auf, dem Paexo Shoulder, das bereits weltweit in Verwendung ist, unter anderem bei Airbus, Eisenbahnbetreiber SCNF oder Toyota. Exoskelett-Lösungen unterstützen dabei den ganzen Körper (z.B. Rücken, Schulter, Nacken, Handgelenk oder Daumen) und helfen, Muskel-Skelett-Erkrankungen vorzubeugen und die Produktivität zu steigern. 

„Der Einsatz von Exoskeletten kann Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit körperlich anspruchsvollen Tätigkeiten langfristig entlasten, so dass sie ihrer Arbeit gesundheitsschonender nachgehen können“, sagt Philipp Schulte-Noelle, CEO von Ottobock. „So tragen unsere Exoskelette zur Reduzierung von Krankentagen sowie zur Verbesserung der Arbeitssicherheit bei.“

Neue Standards für Komfort und Sicherheit

Das Ottobock Shoulder wird eng am Körper getragen, ähnlich wie ein Rucksack, und ermöglicht volle Bewegungsfreiheit. Es benötigt keine externe Energiezufuhr und funktioniert rein mechanisch. Wie das funktioniert, erklärt Homayoon Kazerooni, Chief Scientist bei Ottobock Bionic Exoskeletons und Professor für Maschinenbau an der University of California:

„Das Ottobock Shoulder nimmt die Potenzialenergie der oberen Extremität des Anwenders auf und speichert sie in einem Feder- und Seilsystem. Diese potenzielle Energie wird mit minimaler Belastung des Anwenders aufgenommen, wenn die Arme abgesenkt werden. Das Gerät gibt diese gespeicherte Energie kontinuierlich ab, um die Anstrengung beim Anheben der oberen Extremitäten zu verringern. Durch diese Speicherung und Freisetzung der Energie werden Muskeln und Gelenke erheblich entlastet, sodass Überschulter-Aktivitäten bequem durchgeführt werden können.“

Das Exoskelett unterstützt den Körpers bei anstrengenden Tätigkeiten oberhalb der Schulter. (Bild: Ottobock)

Zu den technischen Verbesserungen des Ottobock Shoulder gehören u.a. bessere Einstellungsmöglichkeiten, die das Anlegen des Exoskeletts vereinfachen, schneller und komfortabler machen. Darüber hinaus wird neues Zubehör angeboten, beispielsweise eine integrierbare Nackenstütze, um die Halswirbelsäule zu entlasten. Das Shoulder Jacket ist speziell für Schweißarbeiten konzipiert. Das Soft Back unterstützt im Bereich der unteren Wirbelsäule und stabilisiert den Rumpf. Die Armbinde Cool Sleeve wiederum kühlt die Oberarme in warmer Umgebung. Leicht zu reinigende Oberflächen sowie abnehmbare, waschbare Textilien gewährleisten die Hygiene des Ottobock Shoulder. 

In das neue Ottobock Shoulder wurden praktische Erfahrungen und Studien der vergangenen Jahre eingearbeitet. Sie zeigen: Benutzerfreundlichkeit und Komfort sind der Schlüssel zur täglichen Nutzung. (Bild: Ottobock)

Die Ottoback Shoulder ist weltweit ab sofort erhältlich. Kunden*innen können das Produkt im Rahmen verschiedener Pakete testen und erwerben. Jedes der sog. „Experience Pakete“ beinhaltet außerdem eine individuelle Beratung und Produkteinführung durch einen Ottobock Ergonomie-Experten. Erhältlich ist das ab einem Einstiegspreis von 1900 Euro.  

Meistgelesene BLOGS

Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Firmen | News
14. März 2024
Bereits zum dritten Mal verleiht die auf Informationssicherheit spezialisierte Zertifizierungsinstanz CIS - Certification & Information Security Services GmbH die begehrte Personenauszeichnung „CI...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Alfons A. Flatscher
21. März 2024
 Mit KI-Technologien bleibt kein Stein auf dem anderen. Ganze Berufsstände, die sich bisher unangreifbar fühlten, geraten plötzlich in eine Krise. Legionen von Programmierern arbeiten gerade an d...
Andreas Pfeiler
27. März 2024
Die Bundesregierung hat ein lang überfälliges Wohnbauprogramm gestartet. Ausschlaggebend dafür war ein Vorschlag der Sozialpartner, der medial aber zu Unrecht auf einen Punkt reduziert und ebenso inte...
Firmen | News
15. März 2024
Moos auf dem Dach sieht zwar eine Weile ganz hübsch aus, aber zu viel kann dann doch auch die Funktion des Daches beeinträchtigen. Flechten, Algen, Vogelkot und andere Schmutzablagerungen hingegen seh...
Nicole Mayer
30. Jänner 2024
Durch den rasanten Fortschritt der digitalen Transformation und den zunehmenden Einsatz von Informationstechnologien wird die (Informations-) Sicherheit sensibler Unternehmensdaten immer wichtiger. Or...

Log in or Sign up