Dienstag, April 16, 2024
Best of FM

Aktuelle Referenzprojekte der wichtigsten Anbieter im Überblick.

Attensam: ErnteLAA

Beim BUWOG-Projekt ERnteLAA dreht sich alles um »Grünes Wohnen«. Die Fassade wird durchgängig begrünt, am Dachgarten finden sich zahlreiche Hochbeete, Glashäuser und ein Gemeinschaftsraum für alle Bewohnerinnen und Bewohner. Außerdem gibt es Nistkästen, auch Bienenstöcke sind geplant. Für die intensive Pflege der Liegenschaft zeichnet Attensam verantwortlich. Seit Herbst 2020 kümmert man sich hier um Hausbetreuung, Winterservice und die Garagen-Nassreinigung. Ein besonderes Augenmerk liegt naturgemäß auf der Grünflächenbetreuung: Die Attensam-Mitarbeitenden jäten beispielsweise die öffentlichen Beete, stellen die Fassadenbewässerung ein oder tauschen die Biotonnen im Müllraum, wo über Komposteinwürfe am Dach organische Abfälle praktisch entsorgt werden können.

Leistungsumfang: Haus- und Grünflächenbetreuung, Winterservice,
Sonderreinigung (Garagen-Nassreinigung)
Vertragsbeginn: Oktober 2020
Vertragsdauer: unbefristet
Besonderheiten: Attensam kümmert sich bei ERnteLAA um sämtliche Spezialbelange in der Grünflächenbetreuung wie Fassadenbewässerung.

 

Dussmann: Sappi Gratkorn

Seit Ende 2018 betreut Dussmann Service das Werk Gratkorn von Sappi, einem weltweit führenden Anbieter von nachhaltigen Holzfaserprodukten und -lösungen. Dussmann Service ist für die Reinigung des gesamten Werks, die Industrie- und Sonderreinigungen, für den Post- und Telefondienst sowie die Hausmeisterdienste zuständig. Vermehrte Hygienereinigung und Desinfektion sind während der Pandemie besonders bei stark frequentierten Räumen und Oberflächen essenziell, um die Ausbreitung von Viren und Bakterien zu minimieren. Mit März 2020 stockte Dussmann sein Personal vor Ort daher auf und die Dussmann-Teams reinigen seither Duschen, WC-Anlagen, Waschräume und Sozialräume von Montag bis Sonntag im Drei-Schicht-Betrieb statt bis dahin einmal pro Tag. 

Leistungsumfang: Reinigung des gesamten Werks, Industrie- und
Sonderreinigungen, Post- und Telefondienst, Hausmeisterdienste
Vertragsbeginn: 2018
Besonderheiten: Rasches Aufstocken des Personals mit Beginn der Pandemie, Umstellung der Reinigung von Ein-Schicht- auf Drei-Schicht-Betrieb, verstärkte Hygienereinigung und Desinfektion.

 

Strabag Property and Facility Services: Raiffeisen Holding NÖ-Wien

Seit Jänner 2021 vertraut die Raiffeisen Holding NÖ-Wien bei der Betreuung ihrer insgesamt 23 Bankfilialen in Wien, ihrer Firmenzentrale und ihres Rechenzentrums auf Strabag PFS. Nach einer halbjährigen Start-up-Phase erbringt die Multidienstleisterin umfangreiche infrastrukturelle und technische Facility-Management-Leistungen für die renommierte Kundin. Mit dazu gehören laufende Optimierungen der Leistungen und innovative Lösungen für die rund 73.000 m² Nettofläche. 

Kunde: Raiffeisen Holding NÖ-Wien
Leistungsumfang: Objektmanagement, Instandhaltung, Energie- und
Entsorgungsmanagement, Unterhaltsreinigung
Vertragsbeginn: Jänner 2021
Besonderheiten: Digitale Lösungen und laufende Optimierungen aller Leistungen

 

Wisag: Hilton Vienna International

In Folge der Covid-Eindämmungsmaßnahmen haben die Wisag und Hilton gemeinsam ein Maßnahmenpaket geschnürt, das sowohl den wirtschaftlichen Einschränkungen für Hilton als auch den technischen und hygienischen Notwendigkeiten Rechnung getragen hat. Die Wisag hat als Partner unterstützt und Mindestmaßnahmen für das Runterfahren, den fortlaufenden Betrieb und das Wiederhochfahren ausgearbeitet und das Kostenreduktionsprogramm proaktiv unterstützt. Die Maßnahmen haben sich bezahlt gemacht: Das Wiederhochfahren funktioniert problemlos, schnell und mit geringen Kosten. Durch einen flexiblen Dienstplan kann die Wisag zudem rasch und unbürokratisch auf geänderte Buchungslagen und eine steigende Auslastung reagieren.

Leistungsumfang: Technisches Gebäudemanagement, Wartung, Instandhaltung, Sicherheitsfachkraft, Brandschutzbeauftragte, Badewart
Vertragsbeginn: 01.07.2021
Vertragsdauer: 3 Jahre
Besonderheiten: Der Auftrag umfasst die drei Standorte in Wien. Hilton vertraut bereits seit 2004 der qualitätsorientierten Leistungserbringung der Wisag.

 

ISS Österreich: Marximum

Das Wiener Büroensemble Marximum wird seit seiner Eröffnung im Jahr 2010 von ISS betreut. Ging es ursprünglich nur um technische sowie infrastrukturelle Gebäudedienstleistungen, sind in der Zwischenzeit viele zusätzliche Services wie Grünflächen- und Bürobetreuung, Security- bzw. Portier-Services, Sonderreinigung oder Garagenreinigung hinzugekommen. Ein Team aus 20 Mitarbeiter*innen ist direkt vor Ort, um Anliegen noch schneller erledigen und den Kunden und die rund 2.500 Menschen im Gebäude noch gezielter unterstützen zu können.
Ab Herbst steht allen Gästen sowie Mitarbeiter*innen vor Ort zusätzlich ein neues taste’njoy Restaurant zur Verfügung, das von ISS Österreich betrieben wird. 

Leistungsumfang: Integrierte Facility Services (IFS) – technisches und infrastrukturelles Gebäudemanagement
Vertragsbeginn: Mit Eröffnung 2010
Vertragsdauer: unbefristet
Besonderheiten: Sämtliche Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten im Bereich HKLS-E, Portierdienste & Bewachung, Projektmanagement, Umbauten, Brandschutz, Unterhalts- und Sonderreinigung, Grünraumpflege, Winterdienst

 

Porreal: Bildungscampus Berresgasse

An der Realisierung des Bildungscampus Berresgasse im 22. Bezirk waren verschiedene Firmen des Porr-Konzerns beteiligt: Die Ausführungsplanung wurde durch die Porr Design & Engineering (PDE) sichergestellt, die Bauausführung durch die Porr Bau GmbH als Generalunternehmer und die Porr Beteiligungen und Management fungierte als Projektentwickler. Das Facility Management wird schließlich seit September 2019 von der Porreal und der ebenfalls zum Konzern gehörigen Alea Gebäudereinigung als Subunternehmer ausgeführt. Die Herausforderung des Gebäudebetreibers ist dabei, die verschiedenen Ansprüche der internen und externen Nutzer unter einen Hut zu bringen (Kindergarten, Volksschule, Neue Mittelschule, große Sportflächen). 

Leistungsumfang: Errichtung, Betrieb und Finanzierung des Bildungscampus Berresgasse durch den Porr-Konzern
Vertragsbeginn: September 2019
Vertragsdauer: 2 Jahre Bauzeit, 25 Jahre Betrieb
Besonderheiten: große Freiflächen, Vielzahl auch externer Nutzer (Veranstaltungen), große Anzahl an Sportflächen

 

Apleona: Cargo Partner Fischamend

Seit 1.6.2021 bewirtschaftet Apleona in Fischamend eine Fläche von rund 34.000 m² von Büro-und Lagergebäuden im
i-logistics Center Fischamend. Die technischen Gebäudedienstleistungen werden durch die Implementierung und den Einsatz eines CAFM Systems pitFM maßgeblich unterstützt. Den Beginn machte eine Ist-Analyse mit Anlagenaufnahme samt Zustandsbewertung, Mengenerfassung und Dokumentation. Nach Ermittlung der kaufmännischen Grundprozesse wurde die Aufbauorganisation implementiert, das geforderte Berichtswesen aufgesetzt und die Ablauforganisation vorbereitet. Ein weiterer wichtiger Schritt war der Start der Gewährleistungsverfolgung und die Organisation des Not- und Stördienstes. Ergänzend ist die Überprüfung und Durchführung von HSEQ Maßnahmen essentiell für einen rechtssicheren Betrieb.

Leistungsumfang: Technische Dienstleistungen und Implementierung pitFM (CAFM System)
Vertragsbeginn: Mai 2021
Besonderheiten: Durch regelmäßige interne und externe Audits wird nicht nur die Kundenzufriedenheit sichergestellt, sondern auch der Werterhalt der Immobilie

Meistgelesene BLOGS

Martin Szelgrad
18. Dezember 2023
Wie der Ausschluss von Technologieanbietern vom Mobilfunkmarkt Schaden für den Wirtschaftsstandort verursacht. Westliche Werte vs. Dominanz aus China – darum geht es im Hintergrund aktueller politisch...
Nicole Mayer
26. Jänner 2024
Der Bewerb um die höchste staatliche Auszeichnung für Unternehmensqualität in Österreich ist eröffnet. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Arbeit und Wirtschaft (BMAW) sucht Quality Austria wieder...
Firmen | News
01. März 2024
Unter dem Motto „Mission Zukunft - Transformation der Wirtschafts- und Energiesysteme" veranstalten die Deutsche Handelskammer in Österreich in Kooperation mit Fraunhofer Austria Research das Deutsch-...
Alfons A. Flatscher
02. Jänner 2024
... das Alte geht. Die Welt ist im Wandel. Wir wandeln uns mit. Der REPORT ist im Wandel und erscheint in neuem Kleid: Mit neuem Layout, auf besserem Papier und mit einer Weiterentwicklung des inhaltl...
Katharina Bisset
07. Februar 2024
Ab 14. Februar 2024 müssen alle Pflichten des Digital Services Act von betroffenen Unternehmen umgesetzt werden – aber was bedeutet dies konkret? Der Umfang der Pflichten hängt davon ab, welche Dienst...
Alfons A. Flatscher
26. Jänner 2024
Ganz oben auf der Agenda unserer Leser*innen steht: Neues schaffen! Wir haben gefragt, 150 Leser*innen haben uns qualifizierte Antworten geliefert. (Zum Artikel: Chancen überall, nicht erst ab 2025) D...
Firmen | News
25. März 2024
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel und Künstliche Intelligenz (KI) spielt dabei eine entscheidende Rolle. Unternehmen weltweit erkennen zunehmend die Bedeutung von KI für ihre Produktivität und W...
Mario Buchinger
22. Jänner 2024
In der Consulting- und Coaching-Branche gibt es sicher einige Leute, die kompetent Organisationen unterstützen können. Aber viele der Coaches und Consultants nützen meist nur sich selbst. Worauf Unter...

Log in or Sign up