Montag, Mai 23, 2022

Lärmschutzwandelemente an Straßen müssen EU-weit ausnahmslos ein CE-Kennzeichen tragen. Damit wird jene definierte Qualität gesichert, die in der Konformitätserklärung des Herstellers niedergelegt ist.

Durisol - Lärmschutzwände haben in allen Ausführungen die umfangreiche Anfangstypprüfung nach ÖNORM EN 14388 bestanden und dürfen nach einer Konformitätserklärung das CE-Kennzeichen tragen. Für den Auftraggeber bedeutet es erhöhte Sicherheit, die gewünschte Qualität zu erhalten, für die Hersteller fairen Wettbewerb unter vergleichbaren Produkten. Durisol-Lärmschutzwände sind nicht nur technisch auf einem Top-Standard, sie vermögen auch optisch durch Mustervielfalt und Farbgebung zu punkten - und das nicht nur nach einer Seite, sondern auch nach der für die Anrainer wichtigen Rückseite.

Über 25 Jahre alte Referenzprojekte haben ihre lange Nutzungsdauer - ohne Einschränkung ihrer Wirksamkeit - schon eindrucksvoll bewiesen. Experten attestieren Durisol-Lärmschutzwänden jedoch eine uneingeschränkte Verwendbarkeit von mehr als 40 Jahren.

Der jeweiligen Landschaft angepasste Gestaltungsvorschläge und fundierte Beratung über konstruktive Details durch versierte Techniker sind bei Durisol selbstverständlich und natürlich kostenlos. Die Durisol-Werke haben in den mehr als 50 Jahren ihres Bestehens große Erfahrung im Lärmschutz erworben, die nun zum Nutzen von Verkehrsträgern, Anrainern und der Umwelt eingesetzt werden kann.

Info: www.durisol.at

640x100_Adserver

Log in or Sign up